Nicht dafür, nicht dagegen

Irland hat abgestimmt und sagt Ja zur Homo-Ehe. CSU-Fraktionschef Wolfgang Pausch weiß nicht recht, was er dazu sagen soll: "Denn mit dem Ergebnis habe ich nicht gerechnet." Konservativ geprägt sei er, der Ehemann und Vater von drei Kindern. "Entsprechend tue ich mich schwer mit dem Gedanken der Gleichwertigkeit der Homo-Ehe." Dennoch könne er allein schon mit Blick in das Grundgesetz die Klage über die Ungleichbehandlung verstehen. Seine Lösung: "Es sollte auch bei uns ein Referendum geben." Dabei würde Pausch wie abstimmen? "Das ist geheim." Kein Geheimnis um ihr Votum machen dagegen zwei andere Weidener. Mehr auf Seite 24 .
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.