Nicht nur wegsperren

"So sicher habe ich mich seit dem letzten Ärztetag nicht mehr gefühlt", sagte Bürgermeister Jens Meyer bei der Begrüßung der Mitglieder des Hauptausschusses des Landesverbands der Bayerischen Justizvollzugsbediensteten (JVB) am Donnerstag in der Max-Reger-Halle. Dabei würdigten die Vertreter der Landtagsfraktion die Arbeit der Bediensteten. "Sie sind keine 'Schließer' oder 'Wärter'. Nur Wegsperren - das war einmal. Sie müssen immer mehr Resozialisierungsarbeit leisten", erklärte MdL Peter Meyer (FW).

JVB-Vorsitzender Ralf Simon machte deutlich, dass sein Berufsstand jeden Tag mit sehr schwieriger Klientel zu tun habe. Die Belastungen seien sehr hoch. Daher kündigte Justizminister Winfried Bausback (CSU) Entlastung durch die Schaffung von 200 zusätzlichen Stellen an. "Bei den Bediensteten sind wir auf einem guten Weg, aber im Bereich Bau und Unterbringung der Gefangenen gibt es noch viel zu tun." Die Tagung dauert noch bis zum heutigen Freitag. (Seite 5)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.