Nikolaus als Flaschendieb
Polizeibericht

Weiden. (ps) Mit dem großen Sack auf der Schulter muss der Dieb ausgesehen haben wie der Nikolaus, heißt es im Polizeibericht. Im Sack befanden sich viele leere Pfandflaschen aus dem Lager einer Spielhalle in der Bahnhofstraße. Eine Mitarbeiterin der Spielhalle beobachtete am Mittwoch kurz nach 20 Uhr einen etwa 28-jährigen Mann, der sich mit der Beute aus dem Staub machte und diese offenbar ziemlich schnell weiterreichte.

Denn nur kurze Zeit später stießen Streifenbeamte im Stadtgebiet auf einen 58-Jährigen samt dem vermissten Pfandgut. Der Weidener wollte den Namen seines Komplizen nicht preisgeben und - so notiert der Polizeibericht weiter - auch die Herkunft des Fahrrades der Marke Prince, das er bei sich hatte, ist ungeklärt. Die Ermittlungen dauern an.

13-Jährige langen dreist zu

Weiden. (ps) Sie sind gleich alt, aber sie schlugen unabhängig voneinander zu. Zwei 13-jährige Früchtchen machten am Mittwochnachmittag lange Finger. Laut Polizei ein Schüler aus dem Landkreis und einer aus dem Stadtgebiet. Lautsprecherboxen und Energydrinks im Wert von rund 40 Euro ließ einer der beiden aus einem Geschäft in der Max-Reger-Straße mitgehen. Der andere wurde ertappt als er in einem Geschäft in der Unteren Bauscherstraße Elektronikartikel im Wert von 55 Euro entwendete.

Gegen beide Jugendlichen laufen Ermittlungen wegen Ladendiebstahls. Die Polizei übergab die Jungen wieder an ihre Eltern.

"Ghost"-Rad aus Garage gestohlen

Weiden. Aus der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Brenner-Schäffer-Straße verschwand in der Nacht zum Donnerstag ein Ghost-Mountainbike. Das Rad war mit einem Zahlenschloss gesichert. Es handelt sich um ein Fahrrad Typ SE 2000 mit 27-Gang-Shimano-Schaltung, 26-Zoll-Rädern und einem 52er Rahmen in den Farben schwarz-rot-grau im Wert von 400 Euro.

Dieb greift zu "Ray Ban"-Brille

Weiden. (ps) Mit einer "Ray Ban"-Sonnenbrille entschwand ein Unbekanner aus einem Optikergeschäft in der Straße Hinter der Schanz. Wert des begehrten Objektes: rund 160 Euro. Der Unbekannte war laut Polizei zwar beobachtet worden als er verschiedene Sonnenbrillen aufprobierte. Dass er eine davon mitgehen ließ, stellte sich aber erst im Nachhinein heraus. Der Vorfall ereignete sich bereits am Montag.

Täterbeschreibung: Der Gesuchte ist etwa 1,80 Meter groß, zirka 35 Jahre alt und von kräftiger Statur. Er hat eine Glatze und trug eine weißes Camp-David-Jacke bekleidet.

Kurz notiert Ausstellung noch bis 29. Mai geöffnet

Weiden. Noch bis Samstag, 29. Mai, ist im Alten Schulhaus die Ausstellung mit Werken von Künstlern mit Multipler Sklerose zu besichtigen. Gezeigt werden 38 neue Bilder von 22 Künstlern mit MS. Auch am Samstag, 23. Mai, ist die Präsentation von 10.30 bis 12 Uhr zu sehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.