Noch-Eheleute geraten sich im Rausch in die Haare
Prügel fürs Putzen

Weiden. (ps) Schon seit drei Jahren lebt das Ehepaar getrennt. Als Gast kochte, putzte und wusch die 50-Jährige am Mittwochabend trotzdem für ihren Noch-Ehemann. Währenddessen hob man gemeinsam das Glas. Nicht ohne Folgen: Als die Frau mit der Arbeit fertig war, wollte ihr Ehemann sie laut Polizei schnellstmöglich aus der Wohnung haben, packte sie auch fest an den Armen, um ihr das klar zu machen.

Sobald sie die Hände wieder frei hatte, alarmierte sie die Polizei per Notruf. Das war kurz vor Mitternacht. Sie bat um Hilfe, weil ihr Mann sie schlagen wolle. Der war in Sachen Körperverletzung kein unbeschriebenes Blatt, weshalb gleich zwei Streifenbesatzungen anrückten. In der Wohnung mussten sie die beiden Streithähne erst trennen und beruhigen. Der Mann hatte knapp über zwei Promille intus, seine Frau sogar 2,5 Promille. Der 54-Jährige muss mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen, die 50-Jährige eventuell mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.