Noch zweimal bricht Glockenkrieg aus
Hirschau

Hirschau. (u) Ab morgen ist er Geschichte - der "Glockenkrieg" zwischen den beiden Kaolinstädten Hirschau und Schnaittenbach. Heute und morgen finden die letzten beiden von insgesamt acht Vorstellungen auf der Freilichtbühne im Schlosshof statt. Rund 400 Besucher kamen jeweils zu den bisher sechs Vorstellungen. Regisseurin Verena Bauer und ihre 70-köpfige Schauspielertruppe sind angesichts des großen Publikumszuspruchs nochmals hoch motiviert. Sie wollen die Lachmuskeln der Zuschauer noch zweimal kräftig strapazieren.

Morgen wird dann Amtsrichter Franz Josef Schmaus (Hans Drexler) zum Ende des Schelmenstücks nach dem Eintreffen der neuen Schnaittenbacher Glocken zum letzten Mal den Frieden zwischen den beiden Nachbarstädten verkünden: "Ich hoffe ja dann, dass die neuen Glocken nicht nur gegen das Wetter läuten, sondern auch einige Hochzeiten einläuten werden."

Die Vorstellungen beginnen heute und morgen um 20.30 Uhr, Einlass ist jeweils ab 18.30 Uhr. Karten sind noch an der Abendkasse zu haben. Für die Bewirtung der Zuschauer ist gesorgt.

Senioren fahren zum Frohnberg

Hirschau. (u) Der Pfarrgemeinderat von Mariä Himmelfahrt lädt alle Senioren für Donnerstag, 13. August, zum Besuch des Frohnbergfestes in Hahnbach ein. Der Seniorengottesdienst beginnt um 15 Uhr. Die Predigt von Pfarrer Hans Peter Heindl steht unter dem Motto "Dem Himmel entgegenreifen". Busabfahrt ist um 14 Uhr vom Rathaus. Anmeldungen nimmt Elfi Bayer (57 10) entgegen.

Spieleparcours wartet auf Kinder

Hirschau. (sbl) Der Conrad-Sportverein beteiligt sich wieder am Ferienprogramm der Stadt. Dazu bauen die vielen Betreuer für die Kinder einen Spieleparcours mit interessanten Stationen auf. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 7. August, um 13.30 Uhr und dauert rund zwei Stunden. Eingeladen sind alle Mädchen und Buben im Alter von 5 bis 13 Jahren. Die Kinder sollten leichte Sportbekleidung und Hallenturnschuhe mitbringen. Bei der Siegerehrung gegen 15.30 Uhr gibt es viele Überraschungspreise. Zusätzlich bekommt jedes Kind eine kleine Brotzeit sowie ein alkoholfreies Getränk.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.