Nur einer von zwei NT-Barbarasträußen blüht rechtzeitig
Grün und Weiß

Noch in Grün präsentieren sich die Barbarazweige der Weidener Redaktion, ganz in Weiß die Kirschblüten der Online-Redaktion. Bilder: hs (2)
Weiden. (ps) Knapp daneben ist auch vorbei. Okay, wir geben's zu: Die Barbarazweige der Weidener Redaktion tragen noch grüne Knospen, dürften aber am ersten oder zweiten Weihnachtsfeiertag aufblühen. "Das geht jetzt ganz schnell", erklärte jedenfalls am Tag vor Heiligabend ein Kollege in der Redaktion.

Offenbar war es doch ein Fehler, die Zweige nach dem Schnitt noch einmal nach draußen zu legen, damit sie auch wirklich Frost abbekommen, wie es Gartenexperten empfehlen. Dass das unnötig war, belegen eindeutig die Barbarazweige der Online-Redaktion des Medienhauses "Der neue Tag". Die wurden am gleichen Tag geschnitten, gleich in die Vase gesteckt und stehen seitdem in der warmen Redaktionsstube. Das Ergebnis: Sie blühen - wie gewünscht - rechtzeitig zum Heiligen Abend. Zu sehen ist das ab Mittwochvormittag im Netz unter https://www.facebook.com/oberpfalznetz. Wer will, kann seine Bilder dort auch posten.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.