"O du mein Volk, was tat ich dir?"

Schon lange proben Kirchenchöre, Organisten und Musikensembles: Denn Ostern steht vor der Tür. Entsprechend vielfältig ist die Auswahl an Kirchenmusik, die die jeweiligen Gemeinden der Stadt in ihren Gotteshäusern zu Gehör bringen werden.

Hier folgt ein Überblick über die Musik, die von Gründonnerstag bis zum Ostermontag in den verschiedenen Kirchen erklingen wird:

St. Josef

Bereits bei der Feier des letzten Abendmahls um 20 Uhr am heutigen Gründonnerstag singt der Chor von St. Josef "Bleibet hier und wachet mit mir" sowie "Ubi caritas et amor" von Jacques Berthier. Auch Hermann Kronsteiners "Nehmet hin und esset" wird erklingen. Zu Gehör kommt ebenfalls "Dies ist mein Gebot" sowie "Das Heil der Welt" von Karl Norbert Schmid.

Am Karfreitag erklingt zum Kreuzweg um 9 Uhr der gleichnamige Zyklus von Josef Kronsteiner. Bei der Karfreitagsliturgie um 15 Uhr werden die Stücke "Christus ist für uns gehorsam geworden" (Karl Norbert Schmid), "Siehe, das ist Gotteslamm" (Gottfried August Homilius) und "In stiller Nacht" (Johannes Brahms) zu hören sein.

Karl Hegmanns Stück "Halleluja, lasst uns singen" gibt wohl das Motto der Osternacht am Karsamstag um 20 Uhr vor. Denn "Auferstanden ist der Herr" (Robert Jones), singt der Kirchenchor.

Am Ostersonntag , 9.30 Uhr, dürfen sich die Gottesdienstbesucher auf die "Krönungsmesse" von Mozart freuen. Zudem ertönen die Werke von Hans Leo Hassler "Christ ist erstanden" sowie von Georg Friedrich Händel "Halleluja".

St. Elisabeth

Mit dem Introitus "Wir rühmen uns im Kreuz unsres Herrn von Thomas von Kempen" eröffnet der Kirchenchor St. Elisabeth die Messe zum letzten Abendmahl um 20 Uhr am Gründonnerstag . Weiter kommt die Ordinariumsbearbeitung von Jo van Kreutz, "Dies ist mein Gebot" (Max Eham) sowie die Stücke von Jaques Berthier, "Ubi caritas" und "Bleibet hier und wachet", zu Gehör.

Am Karfreitag (15 Uhr) stehen Passionsgesänge von Bach, Alban Lipp und Max Eham auf dem Programm. Zudem wird der Chor "Sei uns gegrüßt du heiliges Kreuz" von Rudolf Thomas anstimmen.

In der Osternachtsfeier am Samstag (21 Uhr) singt der Kirchenchor "Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser" von Jo van Kreutz sowie "Halleluja Jesus lebt" und ein "Festliches Halleluja" von Johannes Pezelius. Zudem ertönen Max Ehams "Gesänge zur Osternacht" und sein "Gelobt sei Gott".

Am Ostermontag um 10.30 Uhr singen die Jugendschola und der Kinderchor.

Herz Jesu

Eine Kostprobe seines Könnens gibt der Kirchenchor unter Leitung von Chordirektor Peter Kosmus bereits am Gründonnerstag bei der Abendmahlmesse um 19 Uhr, wenn er "Dies ist mein Gebot: Liebet einander" (K. N. Schmid), "Ubi caritas etz amor" (W. Menschick), "In monte oliveti" (G. Croce) sowie "Preise, Zunge, das Geheimnis" (M. Haller) zu Gehör bringt.

Traditionell singt der Chor am Karfreitag um 9 Uhr den Kreuzweg von Kronsteiner. Auszüge daraus erklingen auch bei der Feier vom Leiden und Sterben Christi um 15 Uhr. Zudem intoniert der Chor "Christus factus est" (J. F. Anerio), "O crux ave" (G. Da Palestrina), "Vor deinem Kreuz, Herr, will ich stille werden" (K. Heizmann) sowie aus der orthodoxen Liturgie "Hagios ho Theòs".

Am Karsamstag findet um 15 Uhr eine Trauermette mit Lesungen und Psalmengesängen statt.

Der Kirchenchor gestaltet die Auferstehungsfeier am Ostersonntag um 5 Uhr mit Propriumsgesängen von H. Kronsteiner und J. Knapp, mit "Danket dem Herrn, denn er ist gütig" von M. Kreuels, mit "Halleluja, amen, amen" von A. Kupp (nach Kanon in D) sowie mit "Halleluja aus dem ,Messias'" von G. F. Händel. Auch "Erstanden ist der heilig Christ" sowie "Regina coeli, laetare, halleluja" von I. Reimann erklingen.

Als Organist wirkt Fabian Holzgartner.

St. Konrad

Für Gründonnerstag , 20 Uhr, hat der Chor unter der Leitung von Angela Sauer unter anderem deutsche Gesänge von Ignace, de Sutter, Kathi Stimmer-Salzeder sowie Werke von Menschick und Berthier einstudiert.

Am Karfreitag wird um 9 Uhr der Kreuzweg von Kronsteiner vorgetragen. Um 15 Uhr erklingen deutsche Gesänge sowie "Christus factus est" von Aleksandras Kacanauskas, "Crux fidelis" von R. Kühnel und "O du mein Volk, was tat ich dir?" nach einer Melodie aus dem Kaukasus.

Bei der Feier der Osternacht am Samstag um 20.30 Uhr stimmt der Chor "Halleluja - Danket dem Herrn" von Charles Wood an. Zudem kommen die Stücke "Heilig" von Franz Hernandez und "Singet Lob unserm Gott" von Andreas Unterguggenberger zu Gehör.

Die Orchestermesse für Chor, Streicher und Orgel "Missa solemnis" von Johannes Köppl ertönt am Ostersonntag um 10 Uhr. Zudem singt der Chor "Erstanden ist der heilig Christ" von Heinz-Walter Schmitz sowie "Regina coeli laetare" von Antonio Lotti. Jürgen Brakert spielt - genauso wie bereits am Samstag - an der Orgel.

St. Johannes

"Jetzt ist der Himmel aufgetan": Das Stück von J. Graap ist nur eines von vielen, das der Kirchenchor unter Leitung von Chordirektor Peter Kosmus am Samstag um 20 Uhr bei der Auferstehungsfeier anstimmen wird. Zudem kommen "Danket dem Herrn, denn er ist gütig" (M. Kreuels), "Halleluja, amen, amen" (A. Krupp), "Erstanden ist der heilig Christ" sowie A. Krupps "Regina coeli, laetare, halleluja" zu Gehör. An der Orgel wirkt Fabian Holzgartner.

Am Ostermontag gestaltet um 9 Uhr die Bläsergruppe St. Johannes den Gottesdienst.

Maria Waldrast

Bereits am Gründonnerstag begleitet der Kirchenchor unter Leitung von Peter Brenner um 20 Uhr die Abendmesse musikalisch.

Sowohl in der Osternacht am Samstag um 21 Uhr als auch beim Gottesdienst am Ostersonntag um 9 Uhr singt der Kirchenchor die Messe in C-Dur von Robert Jones. Zudem erklingen das "Halleluja" von Gordon Young sowie die Werke von Manfred Bühler "Er ist wahrhaftig auferstanden" und "Das Wort von Golgotha".

St. Dionysius Neunkirchen

Am Karfreitag gibt der Kirchenchor Mantel/Neunkirchen unter Leitung von Brigitte Kreuzer um 15 Uhr die Motetten von J. S. Bach, Johann Crüger, Max Eham, und Johann Baptist Hilber zum Besten.

Am Ostermontag , 9 Uhr, kommen die Motetten von Max Eham, Franz Lehrndorfer und Gisela Streng zu Gehör. Zudem erklingt die "Messe brève in C" von Charles Gounod. Solo zeigen Irene Köllner und Brigitte Kreuzer ihr Können. Auch der Männerchor Mantel/Neunkirchen singt.

An der Orgel wirkt stets Roland Assion.

St. Marien Rothenstadt

Rufe und Gesänge aus Taizé bringt der Kirchenchor um Leiter Markus Bäumler am Gründonnerstag um 20 Uhr zu Gehör. Weiter erklingen die "Missa l'hora passa" von L. G. da Viadana sowie von G. P. da Palestrina "O bone Jesu" und "Pange lingua".

Wechselgesänge aus dem neuen Gotteslob sowie die Stücke "Popule meus" von T. L. da Vittoria und "Stabat Mater" von Otto Gauß kommen am Karfreitag um 15 Uhr zu Gehör.

In der Feier der Osternacht am Samstag , 21 Uhr, ertönen die "Missa in G" von G. B. Casali, Psalm 104 vertont nach James Turle sowie "Haec Dies" von Otto Gauß.

Am Ostersonntag um 9.30 Uhr singt der Kirchenchor wiederum die "Missa in G" sowie "Haec Dies". Obendrein erklingt "So freut Euch heute" von Otto Gauß.

St. Michael, evang.

Chormusik erklingt am Karfreitag um 9.30 Uhr unter anderem von Antonio Lotti, Johann Sebastian Bach und Johann Hermann Schein. Zudem wird die Passionssonate für Viola und Orgel von Johannes Weyrauch angestimmt. Um 15 Uhr ertönt Musik für Sopran, Violine und Orgel unter anderem von Händel und Bach.

In englischen Kirchen wird "The Crucifixion" von John Stainer in der Karwoche oft aufgeführt. In St. Michael am Karfreitag um 19 Uhr auch. Die Mediation über die Passion Jesu Christi führen Otto Eberhardt (Tenor), Gerhard Hess (Bass), Stefan Schultes (Orgel) sowie die Kantorei Weiden aus. Die Leitung hat Kirchenmusikdirektor Hanns-Friedrich Kaiser inne.

Am Ostersonntag um 5.30 Uhr wird die Osternachtsfeier mit Chormusik, genauer mit Gesängen aus Taizé, begangen.

St. Bartholomäus Rothenstadt

Bei der Feier der Osternacht am Ostersonntag um 6 Uhr spielt der Flötenchor "Flautista".

St. Dionysius, evang.

Am Karfreitag singt um 9.30 Uhr der Kirchenchor unter Leitung von Friederike Kaiser.

Am Ostermontag singt der Kirchen- und spielt der Posaunenchor unter Leitung von Günther Heiß beim Gottesdienst um 9.30 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.