OB trifft Weidener in Prag
Im Blickpunkt

Prag/Weiden. Zum Neujahrsempfang lud die bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Regierungsbeziehungen, Dr. Beate Merk, in die ständige Vertretung des Freistaates Bayern in der Tschechischen Republik. In Prag dabei war auch Oberbürgermeister Kurt Seggewiß, um laut Pressemittelung der Stadt die Anfang Dezember 2014 eröffnete Repräsentanz kennenzulernen.

Vor allem freut sich der OB, dass mit Dr. Hannes Lachmann ein Weidener an der Spitze der ständigen Vertretung steht. Lachmann begann seine berufliche Laufbahn als Bereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederservice bei der Deutsch-Tschechischen Handelskammer in Prag. Seggewiß erklärte, dass die verbesserten Verhältnisse zwischen Bayern und Tschechien mit der ständigen Vertretung auf eine nachhaltige Basis gestellt werden könnten. "Das ist eine solide Grundlage, die sich weiter in erfolgreichen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Beziehungen niederschlagen wird, wo die Stadt Weiden natürlich nicht fehlen darf."

Tipps und Termine Asiatische Bewegungskunst

Weiden. Die Kurse "Asiatische Bewegungskunst - Sanfter Weg zu mehr Harmonie und Gelassenheit", die am 14. Januar im Maria-Seltmann-Haus beginnen, bestehen aus einer Kombination der beiden aus der chinesischen Heilgymnastik stammenden Disziplinen Qi Gong und Tai Chi Chuan. Die sanften und fließenden Bewegungen in aufrechter Haltung werden ergänzt durch einige Atem- und Meditationsübungen.

Sie sind leicht zu erlernen und eignen sich für ältere Menschen ganz besonders. Der Körper wird geschmeidiger, die Konzentration gestärkt und innere Ruhe erlangt. Die Kursleitung der zwei Kurse, jeweils Mittwoch 9 bis 10 Uhr und 10.15 bis 11.15 Uhr, hat Eve Witte. Die Kursgebühr für zehn Termine beträgt 25 Euro. Anmeldung: 0961/381091-1.

Handball-Mädchen: Bezirksfinale

Weiden. Das Bezirksfinale im Schulsportwettbewerb Handball Mädchen II wird am Mittwoch, 14. Januar, ab 11.30 Uhr in der Hans-Scholl-Realschule veranstaltet. Am Bezirksentscheid nehmen teil: Mädchen II (Jahrgang 1998 bis 2001) des Herzog-Christian-August-Gymnasium in Sulzbach-Rosenberg, des Kepler-Gymnasium in Weiden, des Ortenburg-Gymnasium in Oberviechtach und des St. Marien-Gymnasium in Regensburg.

Ausbildung in Weiden

Weiden. Am Donnerstag, 15. Januar, um 18.30 Uhr informiert das berufliche Fortbildungszentrum über den berufsbegleitenden beziehungsweise Vollzeit-Fortbildungslehrgang zum staatlich geprüften Techniker in Maschinenbautechnik in Weiden, sowie die Ausbildungen zum Heilerziehungspfleger in Vollzeit und Heilerziehungspflegehelfer in Teilzeit in Weiden mit den entsprechenden dazugehörigen Fördermöglichkeiten. Anmeldung und individuelle Beratung ist möglich. Infos unter Telefon 0961/38948-0 und www.schulen.bfz.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.