Open-Air-Party nach Faschingszug
Hintergrund

Vilseck. (zip) Die teilnehmenden Gruppen stellen sich zum großen Vilsecker Faschingszug am Faschingssonntag, 15. Februar, ab 13 Uhr in der Leonhard- und Lilienstraße auf. Die Festwagen können nur über die Dr.-Gräßmann-Straße anfahren. Die Süßigkeiten werden am Wagen des Musikvereins gegenüber der Apotheke an die einzelnen Gruppierungen ausgegeben.

Um 14 Uhr setzt sich der Gaudiwurm in Bewegung. Über die Schlichter Straße ziehen die Narren in Richtung Vorstadt zum Marktplatz. Dort wird die Vilsecker Kult-Band Keine Ahnung von ihrem Wagen aus für Stimmung bei der großen Open-Air-Party sorgen.

Die Abschlussbesprechung für den Faschingszug ist am Dienstag, 9. Februar, um 19.30 Uhr im Gasthaus Hammer. Da insbesondere sicherheitsrelevante Aspekte besprochen werden, müssen alle angemeldeten Gruppen einen Vertreter schicken.

Vilseck Das Rote Kreuz bittet um Aderlass

Vilseck. Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes bittet die Bevölkerung, heute von 16 bis 20 Uhr in der Vilsecker Volksschule Blut zu spenden. Dazu ist der Blutspendepass, zumindest aber Personalausweis, Reisepass oder Führerschein, mitzubringen. Blutspenden kann jeder Gesunde vom 18. bis zum 69. Lebensjahr.

Musik, Spiele, Spaß für die Kinder

Vilseck. (rha) Musik, Spiele und jede Spaß gibt es beim Kinderfasching der Pferdefreunde am Sonntag, 8. Februar, um 14.30 Uhr im FV-Sportheim. Einlass ist ab 14 Uhr. Die Vilsecker Zwergerl-Garde hat ihr Kommen zugesagt. Der Eintritt kostet für Kinder einen Euro, Erwachsene zahlen zwei Euro.

Freihung FC-Männerballett und Garde tanzen

Freihung. (rth) Der FC Freihung und der Hundeverein laden gemeinsam für Samstag, 7. Februar, ab 20 Uhr zum Sportlerball in das Gemeindezentrum ein. Für Musik sorgt das Zottbach-Duo, das Kohlberger Prinzenpaar kommt mitsamt seiner Garde und um Mitternacht tritt das FC-Männerballett auf.

Ammerthal Kiesgärten: So macht man's richtig

Ammerthal. (mof) "Kiesgärten - richtig schön", so lautet das Thema bei einem Vortragsabend des Obst- und Gartenbauvereins morgen um 19 Uhr im Pfarrheim. Referentin ist die Landesgartenfachberaterin und Landschaftsarchitektin Dorle Engels.

Damit ein Kiesgarten pflegeleicht und nicht zur Enttäuschung wird, gibt die Expertin zahlreiche Tipps zur Bodenbedingung und -vorbereitung. Sie zeigt auch auf, welche Pflanzgemeinschaften möglich sind. Die Bevölkerung ist eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.