Oscarreif: Drei Preise

Rainer Urban (rechts), der Präsident des Landesverbandes Film+Video Bayern, überreichte Förderlehrer Egid Spies (links) gleich drei Auszeichnungen für die Riedener Video AG. Bild: hfz

Mit zwei Filmen drei Preise einheimsen: Das ist selbst bei der Oscar-Verleihung schwierig. Doch die Video AG Rieden schaffte das. Nicht bei der Nacht der goldenen Statuen in Hollywood, aber beim Landesfilmfestival Ostbayern.

Ihren humorvollen Streifen "Unterschiede? - Boys vs. Girls" und den experimentellen Videoclip "Stones & Waves" hatte die Filmgruppe der Riedener Grundschule heuer bei diesen Filmfestspielen in Straubing zum Wettstreit mit anderen eingereicht. Am Wochenende stand fest: Sie gewann damit drei Preise, die der Leiter der AG Video, Förderlehrer Egid Spies, mit nach Hause nehmen durfte.

Szenenapplaus

Die Werke wurden im Festivalprogramm gezeigt und überzeugten bei ihrer Präsentation nicht nur das fachkundige Publikum - es spendete mehrfach Szenenapplaus -, sondern auch die fünfköpfige Jury. Bei der öffentlichen Besprechung ernteten die Produktionen aus Rieden viel Lob: Man spüre geradezu die Freude der Kinder beim Filmemachen, hieß es, ebenso zeigten die Streifen ein hohes handwerkliches Können. "Hut ab vor dieser Leistung", brachte es Jurymitglied Martin Moser auf einen kurzen Nenner.

Beide Filme wurden schließlich jeweils mit einem zweiten Preis ausgezeichnet. Am Ende der Veranstaltung bekam Egid Spies außerdem völlig überraschend für "Unterschiede?" den Sonderpreis der Stadt Straubing "für einen besonderen Film" überreicht. Er wurde ihm vom Präsidenten des Landesverbandes Film+Video Bayern, Rainer Urban, ausgehändigt. "Beide Werke haben somit die bayerische Hürde gemeistert und werden nun zu den entsprechenden Spartenfestivals auf Deutschland-Ebene nach Waiblingen bei Stuttgart und Oldenburg weitergemeldet", teilte der Förderlehrer stolz mit. "Unterschiede?" habe zudem beste Chancen, für die Bayerischen Filmfestspiele nominiert zu werden, bei denen alljährlich die besten Streifen des Freistaats präsentiert werden.

Demnächst Filmabend

Dieses witzige Werk wird übrigens mit vielen weiteren auf dem großen Filmabend zu sehen sein, mit dem die Video AG ihr 25-jähriges Bestehen feiert. Die Veranstaltung, zu der Besucher aus nah und fern eingeladen sind, geht am Donnerstag, 26. März, in der Turnhalle der Grundschule Rieden über die Bühne. Beginn ist um 19 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.