Party auf DIN A 3

Die Jury des Malwettbewerbes zum Kinderbürgerfest mit Lothar Höher (Zweiter von rechts) und dem Gewinnerbild, das auf Plakatgröße gedruckt wird. Katharina Glaser hält den 2. Preis, Robert Stahl (links) den 3. Preis. Mit dabei: Stadtjugendpfleger Ewald Zenger. Bild: Dobmeier

Seifenblasen wabern vorbei, Luftballons steigen empor. Kinder schlecken Eis, fahren Karussell oder kämpfen um den Fußball. Bunt, fröhlich und ereignisreich sind die Vorschläge für das Plakat des Kinderbürgerfests am 19. Juli im Max-Reger-Park geworden. Aber nur eine der 161 Einsendungen wird überall in der Stadt für das Fest werben.

Die Jury hatte eine schwere Aufgabe. Musste sie doch zwischen 161 Bildern voll mit farbenfrohen Buchstaben, Eis, Sonne, Parkidylle und Clownsgesichtern wählen. Es ging darum, welches Motiv das Werbeplakat zum Kinderbürgerfest 2015 zieren darf. Viele der jungen Teilnehmer kamen vom Elly-Heuss-Gymnasium, vom Kindergarten St. Wolfgang in Rothenstadt und von vielen weiteren Schulen, berichten die Preisrichter: Stadtjugendpfleger Ewald Zenger, OTV-Geschäftsführer Lothar Höher, Stadtjugendring-Assistentin Katharina Glaser und Robert Stahl, Filialbereichsleiter der Sparkasse Oberpfalz Nord. Die Bank übernimmt die Druckkosten.

Der Lokalsender Oberpfalz-TV wiederum spendiert die Wertgutscheine für die 20 Gewinner, die am Mittwoch, 24. Juni, um 14 Uhr im Foyer der Sparkasse Oberpfalz Nord ihre Preise entgegennehmen dürfen.

Dies sind: 1. Platz Megi Dochner (Weiden, 5 a "Elly"), 2. Platz Greta Günter, (Floß, 5 a "Elly"), 3. Platz Lisa-Marie Klier (Weiden, 7 a "Elly"). Weitere Ausgezeichnete: Anita Bauer (7 c), Janine Hofacker (Weiden), Alex Prips (Weiden), Mia Perez Lippert (Irchenrieth), Selina Göhl (Altenstadt), Celina Goller (Weiden), Selina Barwich (Weiden), Alisa Tschöpl (Rothenstadt), Hanna Lindner (Eslarn), Vanessa Ries (Weiden), Magdalena Siller (Niederzissen), Denise Siegler (Weiden), Hannah Schraml (Parkstein), Timo Klier (Weiden), Jan Chmelnizki (Weiden), Valerie Uschakuw (Weiden). Das 22. Kinderbürgerfest am dritten Sonntag im Juli beginnt um 10 Uhr im Max-Reger-Park mit einem Gottesdienst.

Um 11 Uhr startet das Unterhaltungsprogramm, bei dem sich viele Vereine und Verbände einbringen. Organisator ist der Stadtjugendring. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Kurt Seggewiß.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.kinderbuergerfest.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.