Paten willkommen

"Natürlich sind Paten immer willkommen", sagt Ramona Scheunemann. Wer sich um einen der Jugendlichen kümmern möchte (Eis essen, spazieren gehen, Nachhilfeunterricht geben), die demnächst in der Mooslohstraße einziehen werden, kann sich an den zuständigen Gruppenleiter Maximilian Schultz wenden: 0171/449 38 11.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401133)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.