Personal gut abgesichert

Hier schaltet und waltet künftig die "Max-Reger-Halle Congress & Event GmbH". Archivbild: Wilck
Um die Max-Reger-Halle kümmert sich künftig die "Max-Reger-Halle Congress & Event GmbH" - ein Kommunalbetrieb. Einstimmig stimmte der Stadtrat jetzt den Personalüberleitungsverträgen zu, wie sie Vertreter der Stadt mit Gewerkschaften ausgehandelt hatten. Dezernent Reiner Leibl erläuterte die "erheblichen Absicherungsintrumente", auf welche die Beschäftigten zurückgreifen können. Die Klauseln sollen sicherstellen, dass dem Personal durch die Überleitung keine Nachteile entstehen. Laufzeit: 20 Jahre. Alles, was für Gewerkschaftsmitglieder gilt, soll auch für nicht organisierte Arbeitnehmer gelten.

Ein weiterer Stadtratsbeschluss betraf Johannes Häring, den Geschäftsführer der neuen GmbH: Für Gerhard Hagler, den vormaligen Hallen-Manager, rückt er in den Kultur- und Tourismusbeirat nach. Auf Vorschlag von Michael Bihler (CSU) gehört dem Gremium künftig auch Pro-Weiden-Geschäftsführerin Andrea Schild-Janker als externe Expertin an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.