Peruaner als Parade-Bayer

So ein richtiger Parade-Bayer unter den vier Bewerbern kam aus Peru und hieß Jordan Hugo Abanto. Er hätte sicher das Zeug zum "Weidener Bierkönig" gehabt. Einer, der Lederhosen und eine fröhliche Grundeinstellung auch weit über Weidens Grenzen hinausgetragen hätte.

Weiden. (uz) Am Ende landete der Südamerikaner bei der Wahl im Café "Parapluie" am Samstagabend aber nur auf Platz zwei. Erster wurde Christoph Rittner aus Weiden. Der Lokalmatador setzte sich gegen Abanto, der nach Deutschland gekommen ist, um bayerische Kultur zu studieren, den Spanier Juan Alonso Solana und Sven Köhler aus Thüringen durch.

Strohhalmsaufen

Bevor es soweit war, mussten die Titelaspiranten einige Wettbewerbe durchstehen. Einmal ging es darum, ein Holzstück abzusägen, das dann 500 Gramm wiegen sollte. Dieser Punkt ging klar nach Thüringen. Das "Radrennen" - eine Minute strampeln und computertechnisch möglichst weit zu kommen - ging an den Spanier. Beim "Strohhalmsaufen" lagen sie lange Zeit alle gleich auf. Entscheiden musste die Beantwortung von Wissensfragen rund um den Gerstensaft. Moderiert wurde der Abend von SPD-Stadtrat Josef Gebhardt, der die Titelanwärter kräftig anfeuerte.

"Luja soge!", schimpfte Engel Aloisius in Sprechblasen von der Rückwand. Die Gäste grölten den Haindling-Klassiker "Bayern des samma mir". Die Wahl zum Weidener Bierkönig schloss das fünfte Oktoberfest im "Parapluie" mit ein. Schirmherren waren Rosi Polland und Horst Fuchs von den Geselligkeitsvereinen Höhe 309 und Höhe 308. Alena Reimann, amtierende "Bierkönigin", brauchte vier Schläge bis zum "Ozapft is'".

In Jury erster Bierkönig

Alena Reimann hatte mit Annika Wessel und Manuela Henn zwei bezaubernde "Bierprinzessinnen" in ihren Diensten. In der Jury saß auch Weidens erster "Bierkönig", der Vorjahressieger Sebastian Neubauer. Wirt Bernd Mende kümmerte sich um einen ordnungsgemäßen Ablauf der Wahlen. Die Stadt Weiden vertraten neben Gebhardt die beiden Stadträte Veit Wagner (Grüne) und Hans Forster (CSU).
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.