Pfeilschnell zwischen Pylonen

Annalena Wrobel (Vierte von links) war die schnellste Weidener Starterin beim Kart-Rennen. Der Lohn: Ein Platz ganz oben auf dem Treppchen und die Gratulationen unter anderem von Hausherr Karlheinz Ach (links) und Sportleiter Otmar Wrobel (Zweiter von rechts). Bilder: R. Kreuzer (2)

Laut Klischee machen Mädchen was mit Pferden, Autos bleiben was für Jungs. In der Realität schaut es freilich anders aus. Beim Kart-Slalom des ADAC bewies eine junge Weidenerin, dass auch sie - neben vielen männlichen Siegern - mit Pferdestärken und Gaspedal zu glänzen versteht.

Annalena Wrobel vom AMC Weiden holte sich in ihrer Klasse den Titel - und war damit schnellste der Weidener Starter beim 39. Jugend-Kart-Slalom für den Nordostbayern-Lauf des ADAC. Ohnehin waren viele der 87 jungen Teilnehmer zwischen 10 und 18 Jahren des Rennens auf dem Gelände der Firma Ach weiblich. Die sportliche Leitung übernahmen Otmar Wrobel und 20 Ehrenamtliche. Die Pokale für die fünf Klassen überreichte ADAC-Chef Karlheinz Ach. Der Lauf zählte zur Nordbayrischen Meisterschaft des Automobilclubs.

Sieger in fünf Klassen

In der 1. Klasse hatte am Ende Jonas Walberer (MSC Wiesau) nach der Addition beider Läufe mit 80,11 Sekunden die Nase vorn. Es folgten Alina Götz (MSC Scheßlitz) und Noah Konrad (AMC Weiden). In der 2. Klasse holte sich Simon Brodt (AC Waldershof) in 77,09 Sekunden den Sieg vor Luis Sollfrank (MSC Wiesau) und Jonas Gründel (MSV Falkenberg). In der Klasse 3 bekam Oliver Thiem (MSC Wiesau) den Siegerpokal vor Alina Fabian (MSC Marktredwitz) und Janin Götz (MSC Scheßlitz).

In der 4. Klasse holte sich Christian Bachmann (MSC Auerbach) den Sieg vor Paul Kißwetter (AC Waldershof) und Stefan Binapfl (MSV Falkenberg). Schließlich gewann in der 5. Klasse ein Mädchen mit Annalena Wrobel (AMC Weiden) vor Lukas Brosch (MSC Wiesau) und Jonas Klinger (MSC Nordhalben).
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.