Philosophieren über die Angst
Amberg-Sulzbach

Amberg-Sulzbach. Die philosophische Gesprächsreihe des Evangelischen Bildungswerks Amberg-Sulzbach befasst sich in den nächsten Monaten mit der Angst. Gegen die Furcht vor einer konkreten Bedrohung kann man etwas tun, gegenüber der unbestimmten Existenzangst ist man dagegen machtlos, heißt es zum Hintergrund in einer Presseankündigung.

Alle Religionen kennen Angst vor dem Leben und wollen Wege zeigen, wie sie überwunden werden kann. Die Philosophie hat das Thema erst spät aufgegriffen. Sören Kierkegaard beschrieb die Existenzangst als "den saugenden Schwindel der Angst" und als "Ohnmacht der Freiheit". Ihm folgend wurde die Angst zu einem Grundthema der modernen Existenzphilosophie.

Sechs Referenten nähern sich dem Phänomen an sechs Abenden im Winterhalbjahr. Den Anfang macht Karl Kirch morgen um 19.30 Uhr im Sozialpsychiatrischen Zentrum, Paulanergasse 18, in Amberg. Er führt unter dem Titel "In der Welt habt ihr Angst" in die Reihe ein.

Polizeibericht Gegen Spiegel und auf und davon

Vilseck. Ein unbekannter Kfz-Lenker hat am Montag gegen 17.40 Uhr einen schwarzen BMW angefahren, der auf der Vilstalstraße in Vilseck abgestellt war. Er beschädigte laut Polizei den linken Außenspiegel und machte sich aus dem Staub. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, soll sich unter Tel. 0 96 62/700 86 90 mit den Beamten in Vilseck in Verbindung setzen.

Demenzwochen

Kennenlernstunde der Salzgrotte für Demenzerkrankte und Angehörige

Sonntag, 26. Oktober , 14, 15 und 16 Uhr, Salina-Salzgrotte im Seidlgaßl, Seminargasse 1-3, Amberg. Kostenlos. Anmeldung unter Tel. 0 96 21/25 01 10.

Vortrag "Verhaltensstörungen bei Demenz"

Mittwoch, 29. Oktober , 15.30 Uhr, Pflegezentrum an der Magdalenenkapelle, Carl-Bauer-Straße 5, Auerbach. Verhaltensstörungen im Laufe einer Demenz stellen eine große Belastung dar. Im Vortrag sollen Phänomenologie und Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Referent: Dr. med. Klaus Gebel, Neurologe und Psychiater.

Vortrag: Ernährung im Alter

Mittwoch, 29. Oktobe r, 14.30 Uhr, Mehrgenerationenhaus, Am Dorfplatz 3, Illschwang. Gibt es eine spezielle Ernährung im Alter? Sind Nahrungsergänzungsmittel erforderlich? Referent: Dr. med. Armin Rüger, Allgemeinarzt. Anmeldung im Mehrgenerationenhaus Illschwang, Tel. 0 96 66/18 83 35.

Vortrag über Leistungen der Pflegeversicherung

Donnerstag, 30. Oktober , 16 Uhr, AOK-Direktion, Raigeringer Straße 18, Amberg. Referentin: Ingrid Schaller, Leiterin Pflegekasse.

Mit Demenz leben

Donnerstag, 30. Oktober , 14.30 Uhr, Pfarrheim Schlicht. Vortrag von Hildegard Kohl, Lehrerin für Pflegeberufe. In Zusammenarbeit mit der Pfarrei Schlicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.