Picknick mit der Schicksalscombo

"In der Bar zum Krokodil": Im wahrsten Sinne bunt war der Auftritt der "Schicksalscombo" am Sonntagnachmittag im Max-Reger-Park. Das Publikum der Sommerserenade hatte sich nicht nur auf den Stühlen niedergelassen, sondern echtes Sommergefühl mitgebracht und sich auf mitgebrachten Decken auf der Wiese ausgebreitet.

Mit Kathrin Anna Stahl war eine gebürtige Weidenerin in den Park gekommen, die heute in München lebt. An ihrer Seite sang Anton Leiss-Huber. Schon 2012 spielte das Ensemble im Pavillon. Damals feierte es an gleicher Stelle Premiere. Inzwischen ist die Gruppe schon im Bayerischen Fernsehen aufgetreten. Zu Gehör kamen Schlager, Stücke aus Operetten, Chansons und bayerische Folklore, was auch szenisch dargestellt wurde. Weitere Lieder waren "O sole mio" oder "Nur nicht aus Liebe weinen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.