Pokal: SpVgg SV Weiden gegen Lukas Dotzler und Bamberg
Andere Hausnummer

TSV Thiersheim, SV Seligenporten und der SSV Jahn Regensburg - diese drei Kontrahenten hat der Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden auf dem Weg ins Viertelfinale des Bayerischen Toto-Pokals bislang aus dem Weg geräumt. Dort wartet nun auf die Mannschaft von Trainer Christian Stadler heute um 19 Uhr der Regionalligist FC Eintracht Bamberg. "Da sind wir erneut nur krasser Außenseiter", sagt der Weidener Coach. Die Schwarz-Blauen haben sich in dieser Saison zum "Pokalschreck" entwickelt. Nachdem in der vergangenen Spielzeit schon in der zweiten Runde gegen die SpVgg Selbitz das Aus gekommen war, scheint die Weidener Mannschaft diesmal richtig Gefallen am oft kritisierten BFV-Wettbewerb zu finden. Denn unter Umständen könnte dieses Mal schon der Einzug ins Endspiel reichen, um automatisch für die lukrative erste Runde des DFB-Pokals qualifiziert zu sein. Ins Viertelfinale zog der FC Eintracht Bamberg 2010, in dessen Reihen auch der Ex-Amberger Lukas Dotzler steht, durch einen 1:0-Erfolg im Achtelfinale beim Nord-Bayernligisten Viktoria Aschaffenburg ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.