Pokale, Preise und Punkte

Erfolgreicher Auftritt der Schanzl-Spieler beim Artesia-Cup in Weiden: David Roos kämpft sich in der Klasse U 14 ins Viertelfinale, Sebastian Grau (U 21) erreicht das Halbfinale und in der Altersklasse U 12 dominieren zwei Amberger.

Ein Turnier der Extraklasse erlebten die Tennisfans in Weiden: Mit dem Artesia-Cup eröffnete der TC Postkeller seine alljährliche Jugend- und Nachwuchsturnierserie. An drei Tagen schlugen 85 Spieler aus ganz Deutschland in den Altersklassen U 9 bis U 21 auf. Dabei ging es um Pokale, Preise und Punkte, in der Nachwuchsklasse U 21 zusätzlich auch um 1000 Euro Preisgeld. In der U 12 männlich siegte nach dem Kästchen-System der Amberger Hugo Grammer ohne Satzverlust gegen all seine Konkurrenten. Sein Vereinskollege Tristan Neumann wurde mit zwei Siegen und einer Niederlage Zweiter.

Die U 21-Konkurrenzen waren hochkarätig besetzt. Etliche Regional- und Oberligaspieler nutzten die Pause im Mannschaftswettbewerb, um im Turniermodus zu bleiben. Einen Durchmarsch legte bei den Damen Lena Lutzeier vom Kölner THC Stadion Rot-Weiß hin. Die Oberligaspielerin bezwang im Halbfinale Lena Widmann vom TC Grün-Rot Weiden (6:1/6:3) und ließ im Endspiel auch Barbara Michalkova vom TC Hof keine Chance und gewann in zwei Sätzen.

Bei den Herren U 21 bezwang Sebastian Grau vom TC Amberg am Schanzl im Achtelfinale Tobias Schaller (Jahn Forchheim) mit 6:3, 2:6 und 10:1. Auch im Viertelfinale musste Grau in den Match-Tiebreak. Gegen Stefan Richtsfeld vom TC Rot-Blau Regensburg gewann er den ersten Satz mit 6:4, unterlag im zweiten knapp mit 6:7 und setzte sich dann in einem hart umkämpften Match-Tiebreak mit 12:10 durch. Im Halbfinale verlor der Amberger gegen den an Nummer eins gesetzten späteren Turniersieger Felix Wild (TC Grötzingen). Im Spiel um Platz drei unterlag Grau dann Leopold Gomez Islinger (Grün-Rot Weiden) mit 0:6/2:6.

In der Klasse U14 besiegte David Roos (Schanzl) Henrik Schiller (TSV Gräfenberg) mit 6:3/6:2 und unterlag im Viertelfinale dem Weidener Leonardo Mateucci nach hart umkämpftem ersten Satz mit 6:7 und 2:6.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.