Politischer Aschermittwoch: Nix als Sprüch'

Uli Grötsch (SPD)

"Das war ein letztes Aufbäumen. Wir brauchen keine Fitnessstudio-gestählten Yuppies, die uns erzählen wollen, wie die Welt funktioniert." (Seitenhieb auf die FDP, die es ins Hamburger Stadtparlament geschafft hat)

"Die anderen fühlen sich jeden Tag so, als hätten sie eine Zwangsjacke an." (Zur CDU/CSU, den Koalitionspartnern in der Bundesregierung).

"Da kann ich euch keinen aktuellen Stand melden, weil den keiner kennt. Ich vermute mal, dass das noch doppelt so lange dauert, wie eine Ehe von Lothar Matthäus Bestand hat."(Zur Maut-Diskussion)

Stephan Gollwitzer (CSU)

"In Bayern ist die Opposition froh, dass die CSU regiert."

"Bayern ist christlich - seit der Römerzeit."

Albert Rupprecht (CSU)

"Wir haben vor zehn Jahren die Regierung in Berlin übernommen. Schröder war am Ende, Deutschland der kranke Mann Europas und außenpolitisch ein Scherbenhaufen."

"Die Schuldenbremse hält. Wir Bayern haben in Berlin gezeigt, wo's langgeht."

"Schröders Kumpanei ist völlig daneben. Heute sieht man, wie Schröders ,lupenreiner Demokrat Putin' handelt."

"Die Griechen haben eine Regierung gewählt, da kann man nur den Kopf schütteln. Entweder steckt dieser Präsident noch in der Pubertät oder er steht unter Drogen."

"Wir brauchen keine Pegida, keine Republikaner und auch keine AfD, weil wir Politik besser können. Wir sind eine Jahrzehnte alte Partei, aber modern ohne Ende."

Wolfgang Pausch (CSU)

"Weiden erhält 16,7 Millionen Euro an Schlüsselzuweisungen. Aber diese Stadt will nicht das Berlin der Oberpfalz sein. Wir wollen aus eigener Kraft etwas schaffen."

"Bei den Wahlen haben sich nicht alle unserer Wünsche erfüllt. Ich vernehme Aufbruchstimmung in der CSU."

"Jetzt haben wir endlich den Schulentwicklungsplan, und die Stadtspitze will die Schule schließen, die wir schon vor vier Jahren vorgeschlagen haben. Die Entwicklung war klar. Wer heute geboren wird, kommt in sechs Jahren in die Schule. Die Zahlen lagen vor. Dazu braucht's keinen Plan." (uz) (wd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Koalition (5296)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.