Polizei bremst zwei Fahrer her

Viele Verkehrsteilnehmer dürften es bemerkt haben: Die Gesetzeshüter nahmen am Wochenende im Stadtgebiet verstärkt Verkehrskontrollen vor. Zwei Fahrer haben es ganz sicher mitbekommen. Denn sie zog die Polizei aus dem Verkehr, nachdem sie laut Mitteilung der Inspektion "deutlich einen über den Durst getrunken hatten".

Zunächst erwischte es in der Nacht zum Montag gegen 1.20 Uhr einen 21-Jährigen aus dem Landkreis Neustadt, dessen Auto die Beamten in der Friedrich-Ebert-Straße stoppten. Sie ließen ihn blasen und lasen einen Wert von annähernd zwei Promille ab. Der junge Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und den Führerschein noch vor Ort abgeben. Bis er ihn wiederbekommt, dürfte einige Zeit vergehen.

Nur wenige Minuten später hielt eine weiteren Polizeistreife einen 43-jährigen Radler am Unteren Markt an. Der Mann hatte laut Alkoholtest mehr als zwei Promille Alkohol im Blut intus. Auch der 43-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.