Polytec Weiden streicht 91 Jobs

Mit Nachdruck setzt die österreichische Polytec-Group die "Strukturanpassungen" im Werk Weiden durch. Durch den Ausfall von Großaufträgen sollen schnellstmöglich Überkapazitäten abgebaut werden - vor allem personell. Sogar die Schließung des gesamten Werkes der Polytec Weiden (früher Mitras, danach zur Peguform und von dort zur Polytec verkauft) stand im Raum.

Die Werkschließung ist vorerst vom Tisch. Allerdings bleiben nur rund 80 Arbeitsplätze erhalten. Ende November startete die erste Kündigungswelle. Insgesamt streicht die Polytec 91 Arbeitsplätze. Gemeinsam mit Gewerkschaft und Betriebsrat wurde ein "für die Region guter" Sozialplan und Interessenausgleich ausgehandelt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.