Posaunenchor St. Michael konzertiert an der OTH
Weihnachtsweisen zum Buch der Bücher

Das Konzert des Posaunenchors St. Michael sollte zusätzliche Lust machen auf die Bibelausstellung in der OTH. Bild: Kunz
Weiden. (uz) Besinnliche "Hör-Saal-Musik" zelebrierte der Posaunenchor St. Michael im Multifunktionsraum der OTH. Leider hatten sich nur wenige Zuhörer eingefunden. Die einführenden Worte sprach Pastoralreferent Dr. Markus Lommer. Eingeladen hatte Pfarrer Hans-Martin Meuß. Das Konzert sollte zusätzlich Lust machen auf die Bibelausstellung im Foyer. Die Zeit des Advents lade ein, sich auf die Ankunft des Gottessohnes einzurichten. Zwölf wertvolle "Bücher der Bücher" umrahmten das Geschehen. "Mach dich auf und werde Licht", stimmten die Bläser an.

Dr. Lommer verlas die Geschichte vom ersten Christbaum und vom Nikolaus von der Schmuddelgasse. Klaus Hirn spielte das Saxophon-Stück "Ave Maria" von Astor Piazzola und Dr. Lommer improvisierte am Klavier ein bekanntes Adventslied. Gemeinsam stimmten Ensemble und Zuhörer in das Lied "Es kommt ein Schiff geladen" ein, bevor der Abend mit Punch und Gebäck ausklang.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401138)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.