Prächtiges Geflügel prämiert

Die stolzen Besitzer zeigten prachtvolle Tiere bei der Lauterachschau des Geflügelzuchtvereins Lauterhofen. Eine Bereicherung für die vielen Besucher waren beispielsweise die Tauben, die die Haunritzer Züchter zur Ausstellung beisteuerten.

Die 12. Lauterachschau des Geflügelzuchtvereins Lauterhofen in der Gemeinschaftshalle in Pettenhofen war in Verbindung mit einer Gruppenschau des Geflügelzuchtvereins Haunritz organisiert. Im Lauterhofener Verein sind engagierte Züchter aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach. Insgesamt gab es 259 Tiere in 32 verschiedenen Rassen zu sehen. Den Schwerpunkt bildeten 150 Tauben. Bürgermeister Ludwig Lang lobte das aktive Vereinsleben und Vorsitzenden Franz Mosburger. Beim Züchterabend wurden einige Mitglieder besonders geehrt. Den Landesverbandspreis bekamen unter anderem Hans Stiegler aus Haunritz für seine Deutschen Zwerghühner, Leonhard Ibler aus Riedelhof für seine Coburger Lerchen, Hermann Renner aus Sulzbach-Rosenberg für seine Deutschen Schautauben und Florian Kolb aus Bachetsfeld für seine Zwerg-Italiener.

Der Preis des Kreisverbandes Neumarkt ging an Oswald Pilhofer aus Weigendorf für seine Berhardiner Schnecken. Den Glaspokal des Kreisverbandes Amberg-Sulzbach bekam Lene Polster aus Haunritz für ihre Kupfer-Gimpel. Mit Katja Pilhofer (Haunritz), Andreas Müller (Aicha) und Klaus Meier (Haunritz) bekamen weitere Züchter aus dem Amberg-Sulzbacher Landkreis Ehrungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.