Projektwoche "Altenpflege" von 20. bis 24. Oktober

Die große Auftaktveranstaltung ist am Montag in der Stadthalle in Neustadt/WN (13.30 Uhr) mit großer Podiumsdiskussion. Einer der Teilnehmer ist Profi-Paralympics-Leichtathlet Daniel Scheil. Brigitte Meyer, Vizepräsidentin des BRK-Landesverbandes, eröffnet die Veranstaltung. Die Schülerinnen der BRK-Berufsfachschule für Altenpflege in Neustadt/WN zeigen einen Sketch.

Am Dienstag und Mittwoch sind Aktionstage in Seniorenheimen in Weiden und den Landkreisen Neustadt/WN und Tirschenreuth angesetzt. Es beteiligen sich: in Weiden das St.-Michaels-Zentrum, das BRK-Seniorenheim, das AWO-Seniorenheim "Hans Bauer" und die Diakonie-Kurzzeitpflegestation; im Landkreis Tirschenreuth das BRK-Heim "Haus Mühlbühl" Tirschenreuth und das BRK-Haus Falkenstein; im Landkreis Neustadt/WN das Seniorenheim St. Sebastian Grafenwöhr, das Caritas-Seniorenheim St. Martin Neustadt/WN, das Caritas-Seniorenheim Vohenstrauß, das BRK-Seniorenheim Hammergmünd und das Seniorenheim Löffler in Altenstadt/WN.

"Familienfreundlichkeit in der Altenpflege" ist das Thema am Mittwoch, 22. Oktober, im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit in Weiden. Von 16 bis 17.30 Uhr gibt es Kurzvorträge und eine Diskussion. Das Angebot richtet sich besonders an interessierte Wiedereinsteigerinnen und Umschüler. Kinder willkommen.

Am Donnerstag besteht bei allen beteiligten Heimen die Chance zum ganztägigen Probearbeiten (im Heim anmelden). Die Altenpflegeschule in Neustadt/WN bietet Probeunterricht an (anmelden).

Am Freitag sind alle Interessierten, gerne auch viele Senioren, zur Abschlussveranstaltung in die Neustädter Stadthalle eingeladen (10.30 bis 12 Uhr). Thema: "Botschafter für die Altenpflege". "Tue Gutes und sprich darüber - Altenpflege" lautet der Titel eines Vortrags von Thomas Döbler vom Bundesamt für Familie. Einen "Abschlusstalk" moderiert die Weidener Zukunftscoachin Roswitha Ruidisch. (ca)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.