Radler gegen Radlerin

Die Radtour endete, noch bevor sie richtig begonnen hatte. Eine 32-Jährige aus Weiden war zusammen mit ihrem Lebensgefährten am Donnerstag zur Rundfahrt aufgebrochen. Als die 32-Jährige laut Polizeibericht in Schrittgeschwindigkeit aus der Grundstücksausfahrt in der Oberen Bauscherstraße rollte, erfasste sie ein "Geisterradler": Der 29-Jährige sei auf dem Gehweg flott in die falsche Richtung unterwegs gewesen, erklären die Gesetzeshüter. Der Weidener stieß gegen das Vorderrad der Frau, beide stürzten.

Der Verursacher nannte seinen Namen und seine Telefonnummer. Nach dem ersten Schreck stellte die 32-Jährige fest, dass sie Prellungen und Schürfwunden an den Beinen erlitten hatte, zudem verspürte sie starke Schmerzen im linken Handgelenk. Deshalb ließ sie den Unfall nachträglich von der Polizei aufnehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.