Radlerin auf Überweg erfasst

Auf einem Fußgängerüberweg haben Fahrradfahrer keinen Vorrang. Es sei denn, sie steigen ab und schieben. Darauf weist die Polizei hin - aus gegebenem Anlass: Eine 37-Jährige radelte am Dienstag über den Überweg in der Leuchtenberger Straße, als ein Auto sie erfasste. Beim Sturz erlitt die Frau leichte Verletzungen. Gegen 17.45 Uhr hatte sie laut Polizei "unvermittelt" versucht, die Fahrbahn zu überqueren. Ein 19-Jähriger, der seinen Wagen auf der Leuchtenberger Straße stadteinwärts steuerte, konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen. Sein Wagen wurde leicht beschädigt, da ein Vorderreifen am Bordstein entlangschrammte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.