Radmuttern gelockert: Auto landet im Graben

Ein Streich, der beinahe dramatische Folgen gehabt hätte: Unbekannte lockerten am Montag Radmuttern an einem geparkten Audi A 6. Wie die Polizei berichtet, verlor der Wagen das Rad während der Fahrt - und landete im Straßengraben. Schaden: rund 2000 Euro.

Die Täter müssen sich am Auto zu schaffen gemacht haben, während sich der 43-jährige Landkreisbürger am Montag zwischen 17 und 19.45 Uhr in der Thermenwelt aufhielt. Seinen Audi hatte er vor dem Eisstadion abgestellt. Auf der Heimfahrt kam er bis Oberwildenau. Dort verabschiedete sich das Rad. Ein entgegenkommender Wagen konnte gerade noch ausweichen. Der Audi kam nach links von der Fahrbahn ab.

Der 43-Jährige blieb unverletzt. Zunächst konnte er es sich nicht erklären, weshalb der Unfall passiert war. Bis er im Umkreis von zehn 10 Metern alle fünf Radmuttern des verlorenen Rades fand. Hinweise nimmt die Polizei unter Nummer 0961/401-321 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.