Rasen fürs Schülercafé
Glosse

Herrlich, so ein Bußgeldbescheid über 35 Euro für 20 Sachen zu schnell innerorts. Denn die finanziell klamme Stadt kann das Geld aus der nun eingeführten kommunalen Geschwindigkeitskontrolle für Quersubventionen gut brauchen. Besser als der Freistaat. Deshalb müssen die Weidener künftig darauf achten, nicht dem Tempomessgerät der Polizei, sondern dem der Stadt ins Netz zu gehen. In Weiden böte sich aktuell Benefiz-Blitzen fürs Schülercafé an.

Rasen für den Erhalt der Regionalbibliothek wäre auch eine Option. Teilnehmen dürfen alle, die der Stadt wieder finanziell auf die Füße helfen wollen. Gern auch die Flotte an Firmenautos eines großen Weidener Wäsche-Versandhändlers, der hier fest verwurzelt, aber leider anderswo gezwungen ist, Gewerbesteuer zu zahlen.

Dumm nur, dass nie so wirklich gewiss ist, wo denn nun in den 44 Straßen Weidens das Tempomessgerät platziert ist. Da muss derjenige, der seinem Lokalpatriotismus Ausdruck verleihen und auf Nummer sicher gehen will, zu altmodischeren Mitteln greifen: Er löst einen Parkschein, verweilt zu lange fern des Autos und lässt den Parksheriff einfach mal machen. Nur: Hier bricht gerade die Nachfrage ein. Die Innenstadt ist ja derzeit für den Autoverkehr gesperrt.

Da wird Helfen ganz schön schwer gemacht.



Stadtgeschehen Einladung zur Bürgerversammlung

Weiden. Die Stadt lädt für Dienstag, 21. April, ab 19 Uhr in den großen Saal des Neuen Rathauses zur allgemeinen Bürgerversammlung. Dabei gibt OB Kurt Seggewiß eine Momentaufnahme des Stadtgeschehens. Rede- und antragsberechtigt sind alle Weidener. Anfragen und Anträge sollen rechtzeitig vor der Bürgerversammlung schriftlich beim Hauptamt der Stadt, Neues Rathaus, Dr.-Pfleger-Straße 15, 92637 Weiden (Fax: 81-1019, E-Mail-Adresse: hauptamt@weiden.de) eingereicht werden. Anfragen und Anträge sind auch in der Versammlung möglich.

Sie lesen heute

Kreisseite Hühner im Stress

Vor Ostern herrscht in den Hühnerfarmen Hochbetrieb. Die Biohennen von Rita Vollath in Floß können gar nicht genug Eier legen. Die Nachfrage ist riesig. (Seite 41)
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.