Rathausplatz gestalten

Sieben Gemeinderäte waren dafür, den Vergleichsvorschlag des Gerichtes abzulehnen und die Vermessung der Forststraßen in Richtung Bärnhof zu beantragen. Zudem schlug Gemeinderat Mertel vor, einen anderen Anwalt zu konsultieren. Da der Hausmeister im Kindergarten nur acht Monatsstunden hat, will man einen Hausmeisterservice für die Pflege der Grünanlagen beauftragen. Auch über die Gestaltung des Rathaus-Vorplatzes will man sich über den Winter Gedanken machen und erste Angebote einholen. Er soll barrierefrei und besser ausgeleuchtet werden. (rrd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.