Realschülerinnen präsentieren kreativen Weihnachtsmarkt
Schmuck aus Abfall

Die Weihnachtsmäuse der Klasse 6 c der Sophie-Scholl-Realschule präsentierten an ihrem Stand selbstgebastelte Weihnachtskarten, Badeperlen, gestrickte Socken und Topflappen. Bild: Dobmeier
Weiden. (rdo) Ihrer Kreativität hatten die 25 Klassen der Sophie-Scholl-Realschule ihren Lauf gelassen und so einen großartigen Wintermarkt im Pausenhof der Schule geschaffen. Die Mädchen der 9 a hatten unter anderem Weihnachtsmänner auf Holzstämmchen gebastelt und Moosgummi-Gesichter.

Zu kaufen gab es außerdem Vogelfutter-Töpfe, liebevoll bemalten Christbaumschmuck und Filzuntersetzer (6 b). Die 8 d sorgte für Crêpes, die 8 a für Kerzenständer. Etwas Besonderes war das Up-Cycling der Klasse 10 a, sie hatten aus Abfall neue Produkte erstellt. Die Schülerinnen hatten beispielsweise Espressokapseln plattgedrückt und mit Knöpfen oder Perlen neue Schmuckstücke geschaffen.

Die 600 Mitwirkenden samt Lehrerkollegium und Eltern kredenzten den Besuchern auch selbst gemachte Suppen sowie Pizzasemmeln, außerdem Kaffee und Kuchen, Tee, Waffeln, Bratwürsten und Weihnachtsgebäck. Schulleiterin Susanne Genser dankte allen Beteiligten, die zum Gelingen beigetragen hatten. Der Verkaufserlös werde für soziale Zwecke gespendet, wobei Schülermitverwaltung und die Schule den konkreten Zweck noch festlegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.