Regionaler Arbeitsmarkt entwickelt sich positiv
Frühlingshoch

Die gute Konjunktur und zahlreiche Einstellungen beeinflussen den regionalen Arbeitsmarkt positiv: Im Agenturbezirk Weiden gab es im April 5528 Arbeitslose - 820 weniger als noch im März. Die Quote sank von 5,4 auf 4,7 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr kam es dabei kaum zu Veränderungen.

Bernhard Lang, Bereichsleiter der Agentur für Arbeit Weiden, verweist auf "die gute Auftragslage unserer Unternehmen, aber auch Wiedereinstellungen in vielen Saisonberufen". Zusätzlich sei der Bedarf an Fachkräften groß. Die Zahl der gemeldeten Arbeitsstellen sei weiter gestiegen, auch im Bereich Teilzeitarbeit. "Unser Ziel ist es, alle Arbeitskräftepotenziale schnellstmöglich zu vermitteln und bei Bedarf zu qualifizieren und zu fördern."

Im April waren 1355 Menschen neu oder wieder arbeitslos, gleichzeitig beendeten 2167 ihre Erwerbslosigkeit. Lang: "Im Agenturbezirk liegt der Anteil der erwerbslosen Frauen bei 47,4 Prozent. Für arbeitslose Frauen ohne eine berufliche Ausbildung eröffnet eine Ausbildung in Teilzeit interessante Perspektiven."

Ein Plus von 1,1 Prozent gegenüber dem Vormonat verzeichneten die Jobcenter mit 3205 arbeitslosen Männer und Frauen. Im Bereich der Grundsicherung ergibt sich gar ein Plus von 5,3 Prozent oder 160 Personen. Davon wohnen 116 im Stadtgebiet Weiden. "Daher liegt die Arbeitslosenquote der Stadt Weiden mit 7,8 Prozent weiterhin auf einem hohen Niveau", erklärt Lang. Für uns hat der Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit somit oberste Priorität."

Die Unternehmen suchen Fachkräfte: Im April waren dem Arbeitgeber-Service 1448 Stellenangebote gemeldet, davon 1388 sozialversicherungspflichtig - 281 Arbeitsangebote mehr als vor einem Jahr. Aktuell sind noch rund 700 junge Menschen auf der Suche nach einer Lehrstelle. Auf der anderen Seite stehen Jugendlichen etwa 900 unbesetzte Ausbildungsstellen zur Verfügung. Darunter, so Lang, "viele attraktive und aussichtsreiche Berufsausbildungen".
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.