Reinhängen fürs Publikum

Die Genickstarre nehmen die Besucher der Premierenvorstellung am Donnerstag gern in Kauf. Denn Hinschauen ist ein Muss, wenn Jamena Wille-Busch in der rotierenden Plexiglaskugel unter der Zeltkuppel des Nationalcircus' Carl Busch schwebt, um sich darin zu winden, wie es nur Akrobaten beherrschen. Und Akrobaten hat der Zirkus eine Menge. Doch auch die Tiere begeistern. Zwei Bisons poltern in Weiden übrigens erstmals bei Buschs durch die Manege - eine Weltneuheit. Was der Zirkus, der bis Sonntag, 18. Oktober, am Festplatz gastiert, sonst noch zu bieten hat, lesen Sie in der Samstagausgabe. Tickets am NT-Schalter oder direkt an der Zirkuskasse. Bild: wsb
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.