Reisegruppe diskutiert mit Abgeordnetem Albert Rupprecht
Auf Entdeckungstour

Die Oberpfälzer Reisegruppe stellt sich mit MdB Albert Rupprecht (vorne, Zweiter von links) zum Erinnerungsfoto im Paul-Löbe-Haus auf. Bild: hfz
Vier Tage erkundete eine Oberpfälzer Reisegruppe das politische Berlin. Unter ihnen war Josef Wittmann, CSU-Ortsvorsitzender von Störnstein. Das umfangreiche Programm beinhaltete unter anderem ein Gespräch mit dem CSU-Bundestagsabgeordneten Albert Rupprecht im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages.

Der Politiker kam direkt von einer Klausurtagung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Die Bürgern aus seinem Wahlkreis diskutierten mit ihm über die Entwicklung der Region, die Arbeitssituation in Weiden und die Wichtigkeit der Ausbildung und Qualifizierung der Jugendlichen. Ebenfalls stand die Entsorgung abgelaufener Medikamente im Fokus des Gesprächs.

Die Bürger besuchten auch die Ausstellungen im Tränenpalast und im Deutschen Dom. Ein Vortrag im Plenarsaal des Deutschen Bundestages und ein Gespräch im Auswärtigen Amt standen ebenfalls auf dem Programm.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.