Reisende Ladendiebe

Der Passantin kam das alles seltsam vor. Montagmittag fielen ihr laut Polizeibericht auf dem Parkplatz eines Supermarkts an der Unteren Bauscherstraße drei Personen auf, die sich verdächtig genau für die abgestellten Autos interessierten. Die Zeugin verständigte die Polizei - und das offenbar zu Recht: Denn wie die Beamten dann herausfanden, hatte das Supermarktpersonal die Verdächtigen zuvor schon beobachtet, wie sie Zigaretten stahlen.

Also kontrollierte die Polizei das Quartett - zwei Erwachsene sowie einen Jungen (10) und die Tochter (15). Dabei ergab sich zwar erst einmal nichts, die Ordnungshüter fanden aber heraus, dass die vier sich ein Auto von Verwandten aus Niederbayern ausgeliehen hatten und damit nach Weiden gereist waren. In dem Gefährt fanden die Beamten schließlich Zigaretten im Wert von 60 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.