Reservisten trauern um Günter Lang
Verstorben

Günter Lang (vorne, mit Pokal) erlag seiner schweren Krankheit. Bild: hfz
Weiden. (mm) Den letzten Kampf konnte er nicht gewinnen: Vier Tage nach seinem 72. Geburtstag starb Günter Lang nach schwerer Krankheit im Klinikum Weiden. Fast 37 Jahre gehörte der Stabsgefreite der Reserve dem Verband der Reservisten der Bundeswehr (VdRBw) an und zeigte außergewöhnliche Einsatzbereitschaft, nicht nur in der örtlichen Kameradschaft. Als Vorsitzender der RK Weiden prägte er die Geschicke von 1999 bis 2012. Besonders am Herzen lag ihm der Kontakt zur Patenkameradschaft Flossenbürg. Darüber hinaus baute er enge Verbindungen zur damaligen Unteroffiziersschule des Heeres (HUS II) in der Ostmarkkaserne auf.

Als ehemaliger Sanitäter war Lang bei unzähligen Veranstaltungen der Reservisten-Kreisgruppe Oberpfalz-Nord und auch auf Bezirksebene im Einsatz. Dafür bekam er höchste Auszeichnungen. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) würdigte seine Verdienste 2011 mit der Ehrennadel in Weißgold.

Die Reservistenkameradschaft Weiden ernannte ihn 2012 zum Ehrenmitglied. Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung beginnt am morgigen Dienstag um 10.45 Uhr am Stadtfriedhof.

Tipps und Termine Alte Musik - so jung wie nie

Weiden. Zur Einstimmung auf die 28. Wurzer Sommerkonzerte lädt am 21. Juli, um 19 Uhr, die Sparkasse Oberpfalz Nord gemeinsam mit den Vereinigten Sparkassen Eschenbach, Neustadt, Vohenstrauß und in Zusammenarbeit mit den Wurzer Sommerkonzerten zu einem Pre-Opening ein. Jana Bousková , als "Talent des Jahrhunderts" international gefeiert, wird auf der Harfe spielen. Eintritt frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.