Reservistenkameradschaft Weiden zeichnet treue Mitglieder aus - Jahresabschlussfeier
Duell um Schützenschnüre

Vorsitzender Werner Holl (links) und Kreisvorsitzender Siegfried Woppmann (rechts) zeichneten Joachim Samfaß aus. Bild: R. Kreuzer
Bei der Jahresabschlussfeier der Reservistenkameradschaft (RK) im Schützenheim Alpenrose blickte Vorsitzender Werner Holl auf die zahlreichen Aktivitäten der vergangenen Monate zurück. Zudem ehrte er einige Mitglieder.

Holl berichtete, dass die Schießübungen auf dem Bundeswehrgelände um Pokale und Schützenschnüre im Mittelpunkt standen. Besonders lobte er die Mitglieder in Uniform, die bei den Kriegsgräbersammlungen, am Volkstrauertag und dem Allerheiligentag an den Friedhöfen dabei waren. Der Vorsitzende dankte auch für das Spalierstehen am Mahnmal bei den Ehrungen am Totensonntag.

Fahrten organisiert

Kreisvorsitzender Siegfried Woppmann überreichte zusammen mit Werner Holl an Joachim Samfaß eine Urkunde für 25 Jahre Treue zur Kameradschaft. An Willibald Pausch und Peter Reber wird die Auszeichnung nachgereicht. Mit einem Geschenk dankte der Vorsitzende Peter Zielonka, der sich um die beiden Ausflüge nach Ingolstadt und Furth im Wald kümmerte.

Für die Organisation des Sommerfestes im RK-Garten sorgten Jürgen Weith und Christa Reis, auch sie erhielten ein Dankeschön. Und an die Damen, die zur Jahresabschlussfeier mitkamen, überreichte Werner Holl Blumen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.