Resi Worofsky freut sich über die Glückwünsche zu ihrem 90. Geburtstag
Optimistisch und dankbar

Die körperlichen Einschränkungen hindern Resi Worofsky nicht, mit Optimismus in die Zukunft zu schauen. Die Gratulanten an ihrem 90. Geburtstag durften von ihrem beachtlichen Erinnerungsvermögen profitieren, wenn sie aus früheren Zeiten erzählte.

Geboren wurde die Jubilarin in Beneschau bei Mies im Sudetenland. Der landwirtschaftliche Betrieb der Eltern hielt für sie schon in der Kindheit viel Arbeit bereit. Ihr Wunsch, Kindergärtnerin zu werden, vereitelte der 2. Weltkrieg. Wie viele Sudetendeutsche musste sie mit ihrer Familie 1946 die böhmische Heimat verlassen und fand zunächst in Neutras Aufnahme. 1947 heiratete die Jubilarin Anton Worofsky, in den sie bereits in Beneschau verliebt war. Wohnung bezog das junge Paar in Gerhardsberg.

Eigenes Haus gebaut

Anton Worofsky arbeitete als Kranführer. Zusammen mit den Eltern bauten sie sich in Ziegelhütten 1954 ein Haus. Das Glück der Familie vervollständigten vier Söhne. Doch wartete das Leben auch mit schweren Stunden auf. 1962 verstarb ihr Ehemann. Jahre danach musste sie einen ihrer Söhne zu Grabe tragen. Drei Jahre später ereilte auch die verwitwete Schwiegertochter der Tod. Neben der Fürsorge und Geborgenheit durch die Familie ihres Sohnes Reinhard in Ziegelhütten bereiten ihr sechs Enkel mit sechs Urenkeln große Freude.

Bürgermeister Roman Berr, der neben den Glückwünschen und einem Geschenk der Gemeinde Etzelwang im Namen von Landrat Richard Reisinger eine Medaille überreichte, versicherte sie, dass sie seinen Besuch als große Ehre empfinde. Aber auch, dass Landtagsabgeordneter Reinhold Strobl sie mit einem Glückwunschschreiben überraschte, registrierte sie mit Anerkennung. Mit Vorfreude sieht Resi Worofsky der nun noch anstehenden Feier ihres Geburtstags mit all ihren Familienangehörigen an diesem Wochenende entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.