Respekt, liebe Jungreporter!
In eigener Sache

Während andere im Freibad chillten, habt ihr im Kunstbau gesprayt, gemalt, fotografiert und notiert. In der Redaktion habt ihr dann fleißig getippt und geklickt bis in den späten Nachmittag hinein. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!

Wenn ihr mal wieder Lust habt, als rasende Jungreporter unterwegs zu sein, dann kommt doch vorbei. Das gilt übrigens für alle, die gerne schreiben. Wenn euch ein tolles Thema über den Weg läuft und wenn das auch noch einen Bezug zu Weiden und der Region hat, dann schreibt mir mal. Aber jetzt erst einmal ab ins Wasser! Schöne Ferien, eure Beate

___

beate.luber@derneuetag.de

Bildkritik

Lieblingsbild mit "Schwammerla"

Am besten hat uns im Kunstbau ein Bild aus dem ,,Abendatelier für Erwachsene" gefallen. Das Kunstwerk hat Lothar Babisch gemalt. Es zeigt Pilze in einem Birkenwald.

Die ,,Schwammerla" wurden mit Pappdruck-Technik gemacht. Dazu streicht man Hochdruckfarbe auf eine Walze. Uns gefiel das Bild, weil es schwarz-weiß ist und so schöne Formen zeigt. Martina Kraus (10) und Sofia Harrer (11)

Im Blickpunkt

Block, Wild, Free

Im Kunstbau haben wir nicht nur das Sprayen gelernt, sondern auch coole Graffiti-Ausdrücke.

Blockbuster sind große eckige, gut lesbare Buchstaben.

Wildstyle sind verschlungene, komplizierte Buchstaben.

Freestyle ist freies Malen ohne Skizze oder Schablone. Adrian Schraml (10) und Elena Teichert (10)
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.