Revolutionärer "Kragenschnitt"
Hintergrund

Weiden. (ske) Schilddrüsenoperationen sind das beste Beispiel für die Entwicklung der Chirurgie seit 125 Jahren. Prof. Theodor Kocher kultivierte diese Operation in Bern. Er entwickelte den "Kocherschen Kragenschnitt". Lag die Sterblichkeitsrate bei Schilddrüsenoperationen zuvor bei 40 Prozent, konnte Prof. Kocher sie durch seine neue Operationsmethode auf 14 Prozent absenken.

Die Methode ging um die Welt, sie ist der beste Beleg für die zunehmende Verfeinerung von Operationsmethoden. Einen Rückschlag musste der gefeierte Chirurg hinnehmen, als festgestellt wurde, dass die operierten Patienten den Eingriff nach zwei Jahren doch nicht überlebt hatten. Der Mediziner stand vor einem Rätsel. Die Lösung: Die Schilddrüse ist für die Jodeinlagerung und die Hormonbildung zuständig. Wird sie entfernt, kann der Körper keine Hormone mehr produzieren.

Erst später wurde das Schilddrüsenhormon Thyroxin entdeckt. Danach konnte man durch entsprechende Hormongaben das Fehlen der Schilddrüse ausgleichen. Chefarzt Prof. Karl-Heinz Dietl: "Man kann ohne Schilddrüsen leben, aber nicht ohne Schilddrüsenhormone."

Leute Bewegende Spende fürs Kinderhaus

Weiden. Über eine 500-Euro-Spende freuen sich die Kinder und Erzieherinnen des Kinderhauses Tohuwabohu. Die Firma "XPRESS Personallogistik GmbH Weiden" überreichte einen entsprechenden Scheck an stellvertretende Kinderhaus-Leiterin Ramona Sommer und die Chefin des Jugendamtes, Bärbel Otto .

Mit dem Geld will die Einrichtung neue Sportgeräte und Motorikmaterial anschaffen, um das aktuelle Jahresprojekt "Wir bleiben fit und alle machen mit" sowie das "Baer-chen-Projekt" in Kooperation mit dem Sportverein "Team Oberpfalz" zu fördern. "Die Projekte dienen insbesondere dazu, Kinder auch im Alltag zu mehr Bewegung und gesunder Ernährung zu motivieren", erklärte Übungsleiterin Sibylle Mois . Dies liegt auch Niederlassungsleiterin Birgit Stengel und Geschäftsführer Martin Litzel von der Firma "XPRESS" am Herzen, wie sie betonten. Der integrative Kindergarten zählt zu einem von sechs zertifizierten Bewegungskindergarten des Bayerischen Sportverbandes der Oberpfalz. Für die Spende verzichtete "XPRESS" auf Geschenke für Mitarbeiter und Kunden.

Kurz notiert Fischerprüfung

Weiden. Die Vorbereitung auf die staatliche Fischerprüfung beginnt am Donnerstag, 8. Januar, um 19 Uhr beim Sportanglerbund im Postkellersaal. Für kurzfristig Interessierte besteht noch die Möglichkeit zur Anmeldung bei Lehrgangsleiter Siegfried Dörner, Telefon 0961/34313, Infos zur Fischerprüfung unter www.sportanglerbund-weiden.de

Kindergarten

Weiden. Der Kindergarten St. Konrad, Hammerweg, nimmt am Montag, 12. Januar, und Dienstag, 13. Januar, jeweils von 14.30 bis 16 Uhr Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2015/16 entgegen. Ansprechpartner/Leitung: F. Zehrer, Telefon 0961/33978.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.