Rollis ganz stark

Herausragende Trefferbilanz: Andreas Köhler erzielte 44 Punkte beim Weidener 75:35-Sieg über Ellwangen. Bild: kzd

Die Rollstuhl-Basketballer des BVS Weiden haben in der Oberliga Süd nachgelegt. Am zweiten Spieltag gelangen erneut klare Siege gegen Gastgeber BVSV Donauwörth II und den TSV Ellwangen.

(zer) Im Auftaktspiel gegen Ellwangen forderte der Weidener Coach Stefan Kessler von Beginn an einen dominanten Auftritt. Und diese Vorgabe setzten die Spieler auch um. Mit 21:7 entschieden sie das erste Viertel für sich. Im zweiten Abschnitt leisteten sie sich einen Durchhänger, so dass es zur Pause mit 36:22 beim bisherigen Abstand blieb. Dann aber baute der BVS Weiden kontinuierlich seine Führung über 56:27 zum 75:35-Endstand aus.

Im Gipfeltreffen gegen Donauwörth II hatte die Mannschaft von Trainer Stefan Kessler etwas gutzumachen, denn in der vergangenen Saison hatte Weiden gegen diesen Gegner den Kürzeren gezogen. Erneut startete der BVS konzentriert. Über 17:12 kam er zum 31:25-Pausenstand. Donauwörth war ein weitaus stärkerer Gegner als die doch überforderten Ellwanger. Nach dem Wechsel war es eine Partie mit Haken und Ösen. Es ging mit 41:35 ins Schlussviertel. In diesem Anschnitt zeigten die Weidener ihre Klasse. Am Ende fiel der Sieg mit 55:39 doch deutlich aus.

Es spielten: Michl Stangl (Ellwangen/Donauwörth) 13/17, Nadine Komm 0/n. E., Andy Köhler 44/24, Markus Krauß 2/0, Sigi Feneis 12/10, Alex Roll 2/ n. E. Charly Brunner 2/4.

Oberliga Süd

Donauwörth II - Ellwangen 48:42Ellwangen - Weiden 35:75Weiden - Donauwörth II 55:39

1. BVS Weiden 271:128 8:0 2. Donauwörth II 87:97 2:2 3.VdR Würzburg 63:93 2:2 4. PSC Pforzheim 0:0 0:0 5. Rolling Chocolate II 0:0 0:0 6. Reha Augsburg 0:0 0:0 7. TSV Ellwangen 77:123 0:4 8. BVSV Schweinfurt 59:116 0:4
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.