Rotbühl-Loipen ab sofort befahrbar
Amberg-Sulzbach

Hirschau. (zm) Die drei zurückliegenden Tage und ein eingespieltes Team haben es gerichtet. Die Langlauf-Loipen (Skating und klassisch) rund um den Rotbühl sind ab sofort befahrbar. Das teilte der Skiclub Monte Kaolino am Montagnachmittag mit.

Müllentsorgung verschiebt sich

Amberg-Sulzbach. Der bevorstehende Jahreswechsel bringt bei der Abfallentsorgung Verschiebungen mit sich. Darauf weist das Landratsamt hin und teilt mit, dass an Silvester (Mittwoch, 31. Dezember) die vom Landkreis betriebenen Wertstoffhöfe geschlossen bleiben.

Die vom Zweckverband Müllverwertung Schwandorf (ZMS) unterhaltene Amberger Müllumladestation in der Kokereistraße 10 legt hingegen einen zusätzlichen Arbeitstag ein. Sie kann in dieser Woche auch am Samstag, 3. Januar, von Privatanlieferern von 8 bis 12 Uhr genutzt werden.

Volksfest-Job schneller lukrativ

Amberg-Sulzbach. Gute Nachrichten hat Landtagsabgeordneter Harald Schwartz aus einem Gespräch mit Finanzminister Markus Söder (beide CSU) für Aushilfskräfte bei Volksfesten mitgebracht. Laut einer Pressemitteilung wird der sogenannte permanente Lohnsteuer-Jahresausgleich wieder eingeführt. Das bedeutet, so Schwartz, dass Aushilfskräfte mit der Steuerklasse VI auf Antrag 2015 "wie bisher mehr Netto vom Brutto ausbezahlt" bekommen.

Poppenricht "Sportln dama" 15 Mal beim SVL

Poppenricht. (kan) Dieses Angebot für "alle Männer und Frauen, die Spaß am Sport haben", umfasst 15 Stunden und kostet gerade mal 15 Euro. Es heißt "Sportln dama" und ist eine Idee des SV Luitpoldhöhe-Traßlberg. Termin: mittwochs von 20 bis 21 Uhr in der Poppenrichter Schulturnhalle. Los geht's am 7. Januar. Es gibt "jede Woche was anderes", die Organisatoren haben sich einiges ausgedacht von "A(usdauer) bis Z(irkel)". An den Abenden werden die Teilnehmer von den SVL-Übungsleitern betreut.

Wer mitmachen und sich anmelden will, ruft bei Ingrid Kandziora unter der Nummer 0 96 21/6 54 00 an oder schreibt an fam.kandziora@gmx.de

Ursensollen Ablesekarten zurücksenden

Ursensollen. Der Zweckverband zur Wasserversorgung Hohenkemnather Gruppe teilt mit, dass die Anfang Dezember verschickten Ablesekarten in den nächsten Tagen ausgefüllt an den Zweckverband, Rängberg 8, zurückgesendet werden sollten.

Ansonsten muss der Wasserverbrauch geschätzt werden. Betroffen sind außerhalb von Ursensollen auch Anschlussnehmer in Viehberg (Ammerthal), Ensdorf, Kastl und Köfering (Kümmersbruck).
Weitere Beiträge zu den Themen: Markus Söder (1507)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.