Roter Rundgang

Wer an Weihnachten arbeiten muss, bekommt Besuch von der SPD: In der Feuerwache trafen sich an Heiligabend (von links) Stadtrat Alois Schinabeck, Markus Ziegler von der Freiwilligen Feuerwehr, die Genossen Gabriele Laurich, Hildegard Burger und OB Kurt Seggewiß, Stadtbrandrat Richard Schieder und Diensthabender Klaus Heimann. Bild: Wilck
Ob's den Weihnachtsmann gibt, sei mal dahingestellt. Die roten Männer und Frauen von der Feuerwehr sind in jedem Fall real - und leisten auch an Heiligabend einen unverzichtbaren Dienst. Dafür bekamen sie am Mittwoch Besuch von anderen "Roten": Eine Delegation der SPD um Oberbürgermeister Kurt Seggewiß schaute in der Feuerwache vorbei. Bei seinem weihnachtlichen Rundgang hatte der OB zudem die Integrierte Leitstelle und die Justizvollzugsanstalt besucht. Schon am Dienstag war er außerdem bei der Notaufnahme des Klinikums und bei der Bundespolizei - auch wenn Letztere nicht rot, sondern blau, dafür allerdings genauso unverzichtbar ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.