Rothenstädter Geschichte(n)

Gehaltvoller Silberling: Georg Kick (rechts) übergab eine DVD mit der neuesten Geschichte von Rothenstadt an OWV-Vorsitzenden Joachim König.

Rothenstadt ist nicht Weiden. Der Ortsteil hat eine eigene Geschichte - und die ist sogar noch länger als die der Max-Reger-Stadt. Georg Kick erforscht sie unermüdlich.

Zu den satzungsgemäßen Aufgaben des Oberpfälzer Waldvereins gehören die Bewahrung der Heimat und die Erforschung der Heimatgeschichte. Eine Aufgabe, der sich der OWV-Zweigverein Rothenstadt besonders verpflichtet fühlt, weil die Gemeinde am 1. Mai 1978 an die Stadt Weiden angegliedert wurde und damit die Selbstständigkeit verlor. Die Geschichte von Rothenstadt sei aus vier Gründen von Bedeutung, weiß Georg Kick: "Rothenstadt ist älter als Weiden, in Rothenstadt befindet sich das älteste Bauwerk der Stadt Weiden, und die Pfarrei St. Bartholomäus war bereits zu einer Zeit eine eigenständige Pfarrei, als St. Michael in Weiden noch eine Filialkirche von Neunkirchen gewesen ist. Zudem hat Rothenstadt - im Gegensatz zu Weiden - ein Schloss."

Damit diese jahrhundertelange Historie nicht in Vergessenheit gerät, schreibt OWV-Mitglied Kick seit zwölf Jahren Geschichte und Geschichten aus dem früheren Dorf Rothenstadt auf. Der Zweigverein Rothenstadt kopiert die Texte und gibt sie Jahr für Jahr mit der ersten Ausgabe der Vereinszeitschrift "Die Arnika" kostenlos an die Mitglieder aus.

Während einer Versammlung der Seniorenwandergruppe übergab Georg Kick nun eine DVD mit der Geschichte "Vom Beginn des Ersten bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges" an den Zweigvereinvorsitzenden, Joachim König. Dieser sagte zu, auch diesen Beitrag den Mitgliedern kostenlos zur Verfügung zu stellen. Kick plant für heuer noch ein Werk über den Zeitraum vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis zur Auflösung der Gemeinde am 30. April 1978. Eine Geschichte über die Vorgänge, die letztlich zur Eingemeindung führten, soll den Geschichtszyklus abschließen.

Erschienen sind bisher folgende Geschichten: "Die Gruftkapelle in Rothenstadt auf einer Wallanlage", "Rothenstadt vor 150 Jahren", "Die Kriegstoten von Rothenstadt", "Die Schule in Rothenstadt in zwei Teilen", "Die Katholische Mädchenschule", "Kirche St. Bartholomäus in Rothenstadt", "Rothenstadts Biertrinker mussten für den Straßenbau nach Etzenricht zahlen" und "Vereine in Rothenstadt und Rothenstadt bis zum Ersten Weltkrieg".
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.