Ruckzuck sind die Schwabs vor 60 Jahren verbandelt
"Dou host's": Das war's

Michael und Therese Schwab sind seit 60 Jahren verheiratet. Bürgermeister Franz Birkl (von links) gratulierte ihnen zur diamantenen Hochzeit. Bild: gf
Etwas belegt war die Stimme von Therese Schwab, als Bürgermeister Franz Birkl in Altmannshof vorbeischaute, um ihr und Ehemann Michael Schwab zur diamantenen Hochzeit zu gratulieren. Tags zuvor hatte das Jubelpaar mit gut 40 Gästen, Musik und Tanz ausgiebig gefeiert, und da habe sie, so Therese Schwab, viel reden müssen.

Kennengelernt haben sich die beiden 1951 auf der Kirchweih in Traßlberg. Therese war mit ihrem Bruder auf dem Motorrad aus Schalkenthan angereist. Im Schwab-Saal fiel sie dem Michael auf, der den Bruder fragte, ob er mit seiner Begleiterin tanzen dürfe. Die Antwort sei ein kurzes "Dou host's" gewesen. Und damit, so Schwab, sei ihm die Therese bis heute geblieben. 1955 wurde im alten Rathaus in Witzlhof geheiratet, die kirchliche Trauung erfolgte in Poppenricht.

Das junge Paar bezog in Altmannshof im Elternhaus von Michael Schwab ein Zimmer. Zwei Kinder kamen zur Welt, zwei Enkel vervollständigen heute die Familie. 42 Jahre arbeitete Michael Schwab bei der Luitpoldhütte, 1985 ging er in Rente. Therese Schwab kümmerte sich um Kinder und Haushalt, sie ist eine leidenschaftliche Köchin. So um die 150 Kücheln schaffe seine Frau in knapp zwei Stunden, schmunzelt Michael Schwab. Der Jubilar ist ältestes Mitglied der Traßlberger Feuerwehr und auch beim SV Luitpoldhöhe ist der Jubilar "eine Ewigkeit" Mitglied. Glück habe er bisher im Leben gehabt, unterstreicht Michael Schwab, denn als 15-Jähriger sei er kurz vor Kriegsende eingezogen, aber nach zwei Tagen Grundausbildung schon wieder entlassen worden. Ein Krankenhaus habe er von innen nur als Besucher, niemals als Patient kennengelernt. Bürgermeister Franz Birkl gratulierte zum Jubiläum, überreichte die Ehrenurkunde der Gemeinde und ein Orchideengesteck.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.