Ruhige Ferienzeit
Wochenvorschau

Weiden. (fku) Herbstferien - nicht nur die Schüler dürfen kurz verschnaufen, auch viele Veranstalter gönnen sich in dieser Woche eine Pause. Trotzdem sollten Wintersportler dieser Tage zumindest einen Termin nicht übersehen: Am Mittwoch ab 9 Uhr veranstaltet die Bergwacht ihre beliebte Winterbörse bei Sport Sperk (E-Center).

Eher heiß her geht es bei der Diskussion um das geplante Freihandelsabkommen mit den USA: Zu einem Vortrag darüber laden Verdi und das Bündnis "Abgefrackt" ebenfalls für Mittwoch, 19 Uhr, ins Alte Eichamt. Wer dagegen den Blick eher nach Osten richten möchte, hat zeitgleich im Stadtteilzentrum am Stockerhutpark die Möglichkeit, den Informationsabend über die deutsch-türkischen Beziehungen zu besuchen. Wissenschaftshistorisches gibt es am Mittwoch außerdem in Klinikum: Ab 18 Uhr referiert Dr. Dr. Thomas Bschleipfer im Besuchercafé über "Urologie im Wandel der Zeit" .

Lange Zeit - 125 Jahre - gibt es auch schon die Synagoge in Weiden. Das wird gefeiert: Am Donnerstag ab 15 Uhr im Maria-Seltmann-Haus. Ebenfalls ein Jubiläum feiert der Verein "Hoffnung für Menschen": Zum Zehnjährigen gibt der Chor "Singing Witt" ein Benefizkonzert am Donnerstag ab 19.30 Uhr im Haus der Gemeinde.

Zum Reformationstag am Freitag feiert auch St. Michael - und zwar einen besonderen Gottesdienst. Mit dabei ab 19 Uhr ist ein Pfarrersehepaar aus Russland. Die Natur wiederum feiert eine halbe Stunde später Markus Mauthe: In der Max-Reger-Halle zeigt er Naturwunder in einer Multimedia-Reportage, die für Greenpeace entstanden ist. Wunderbare Musik präsentiert ebenfalls am Freitag und ebenfalls in der Reger-Halle (Schlör-Saal) der Jazz-Zirkel : Ab 20 Uhr spielt das Landesjugendjazzorchester zusammen mit drei namhaften Musikern vor allem lateinamerikanische Klänge.

Im Blickpunkt Träume geplatzt

Weiden. (fku) Aus der Traum - und das gilt weniger für die Vorstellung mancher Weidener, Kathrin Gilch und Manuel Neuer könnten doch noch in der Stadt heiraten. Vor allem gilt es für die Weidenerin und den Nationaltorwart selbst, die offenbar eine schwere Zeit durchleben: Wie die "Bild" berichtete, haben sich die beiden getrennt. (Seite 3)

Sie lesen heute

Kreisseite 18-Jährige tot

Auf der Heimfahrt von ihrer Arbeitsstelle ist am Samstag eine Fahranfängerin aus Georgenberg tödlich verunglückt. (Seite 30)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.