Schlechtes Gewissen nach Unfallflucht mit 500 Euro besänftigt
Ein Kuvert voller Reue

(ca) Das gibt es auch nicht alle Tage: Bei der Verkehrspolizei ging am Dienstag ein Kuvert ein. Darin lagen fünf grüne Hundert-Euro-Scheine und ein handgeschriebener Zettel.

"Anbei das Geld für Ihren Schaden. Ich bitte um Entschuldigung", schrieb der Unbekannte. Beigelegt war ein Zeitungsartikel über eine Unfallflucht am Parkdeck Naabwiesen, Schaden: 500 Euro an einem Nissan Micra.

Polizeisprecher Günther Burkhard geht davon aus, dass da ein Autofahrer kalte Füße bekommen hat, der Schrift nach eventuell eine ältere Dame. Die Polizei muss mit der Staatsanwaltschaft noch klären, ob das Geld einfach so an den Micra-Fahrer ausbezahlt werden kann. Er hat damit mehr Glück als viele andere Autobesitzer in Weiden: Allein am Mittwoch meldete die Polizei fünf verkratzte Fahrzeuge.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.