Schmackhafte Lektionen

Zu den Experten bei der Fachtagung über Esskultur zählten unter anderem (von links): Organisationsleitung Maria Boyen, Maria Treiber-Banse, Ingeborg Bauer, Christina Apel, Christina Ruhland, Dr. Bettina Schulz und Cornelia Korreng. Bild: Dobmeier

Auch Esskultur will gelernt sein. Dazu kann die Familie beitragen. Inzwischen prägen aber auch andere Orte die Kinder, wie bei einer Tagung deutlich wurde.

Gemeinsam gegessen wird inzwischen auch in Schulen oder Kindertagesstätten. Deshalb lassen sich auch hier Verhalten und Rituale einüben, die es zu pflegen gilt für eine gesunde Ernährung. Das sagte Dr. Bettina Schulz bei der Fachtagung des "Netzwerkes junger Eltern/Familien" in der Max-Reger-Halle. Das Thema war Ernährung und Bewegung. Als Ausrichter fungierte das Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung Oberpfalz. Die vielen Gäste - Oberpfälzer Erzieherinnen und Multiplikatoren aus den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Sport sowie Cateringbeauftragte - begrüßte vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Behördenleiterin Ingeborg Bauer aus Regensburg. Maren Ihring vom Landwirtschaftsministerium wies auf die 47 AELF-Beratungsstellen in Bayern hin, die Informationen anbieten. Ein Grußwort sprach auch OB Kurt Seggewiß.

Beim Essen müsse gelten: "Bieten, nicht verbieten", das erklärte Christina Apel, Projektmanagerin für Ernährungsbildung. Auf die Vorbildfunktion, die Eltern und Erzieherinnen auch in diesem Bereich haben, wies Sozialpädagogin Cornelia Korreng hin. Gleichzeitig betonte sie, dass durch gemeinsames Essen die soziale und kulturelle Beziehung in den Einrichtungen gestärkt werde. Essen und Trinken sollten für Kinder und Erwachsene stets Quelle der Freude sein. Gut sei auch, wenn Kinder bei der Zubereitung der Mahlzeiten eingebunden seien. Christina Ruhland stellte das Coachingprojekt "Kitaverpflegung - Gemeinsam essen in Kita und Krippe" vor, für das sich Einrichtungen bewerben können.

Die Moderation der Veranstaltung hatte Maria Treiber-Banse. Neben den Vorträgen gab es noch zahlreiche Workshops zu den Themen Ernährung und/oder Bewegung für Krippen- und Kitakinder.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.