Schöner Erfolg für Alte Herren des VfB Rothenstadt
Überraschend auf zweitem Platz

Nach der Neuwahl stand fest: Vorsitzender Rainer Klein (Dritter von links) führt weiter die AH-Fußballer des VfB Rothenstadt. Auf dem Rasen ist Karl-Heinz Freller (Vierter von links) eine sichere Bank. Bei allen letztjährigen Spielen lief er auf. Bild: Dobmeier
Erst im Elfmeterschießen des Endspiels waren die Alten Herren des VfB Rothenstadt zu stoppen. Überraschend wurden sie Vizemeister bei der Kreismeisterschaft. Um so größer ist die Zuversicht für das Folgeturnier am 8. März in Cham und die neue Saison.

Vorsitzender Rainer Klein lobte bei der Jahreshauptversammlung im VfB-Sportheim die Aktiven für ihre Spielfreude. Mit 610 Spielen liegt Sigi Klein bei den Einsätzen an der Spitze, gefolgt von Winfried Wilk mit 550. Im Rückblick von Manfred Wurzer galt der Dank Karl-Heinz Freller, der bei allen 15 Begegnungen mitmischte. Die Bilanz: 6 Siege, 4 Unentschieden und 5 Niederlagen; 37:39 Tore. Franz Funk erzielte als vereinsinterner Torschützenkönig 15 Treffer. Peter Weißheit und Roy Karchs schossen jeweils 6 Tore.

Das Lohmersee- und das Weinfest, "Herzl"- und Schafkopfturniere stellten gesellige Höhepunkte dar. Die Weihnachtsfeier im "Salute" entwickelte sich zum Publikumsrenner. Dabei erhielten die Spielerfrauen Geschenke für ihr Verständnis. Kassier Manfred Raß berichtete von Mehrausgaben für Startgelder und Verpflegungskosten bei gesellschaftlichen Ereignissen. Darum stimmten die Mitglieder einer Beitragserhöhung von 25 auf 30 Euro zu. Die AH-Abteilung im VfB hat derzeit 75 Mitglieder.

Bei der Neuwahl bestätigten die Fußballer Rainer Klein als Vorsitzenden. Die weiteren Ergebnisse: Kassier Manfred Raß, Kassenprüfer Karl-Heinz Freller, sportliche Leitung Manfred Wurzer und André Langendorf, Eventmanager Franz Hauser. Der Vorsitzende wünschte ein gutes Sportjahr, das mit einem Hallenturnier am 8. Februar in Eschenbach beginnt. In Planung steht eine Wochenendfahrt nach Schleching mit Wanderung und Hüttenabend vom 11. bis 13. September, zu dem die Anmeldung bis 31. März erfolgen soll. Mithilfe von Sponsoren sollen neue Trainingsanzüge angeschafft werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.