Schüler haben einen Lauf

Beim Crosslauf mussten die Schüler auch Strohballen überspringen. Bild: hfz

Laufen allein ist schon anstrengend. Doch das reichte 540 Schülern aus Weiden und dem Landkreis Neustadt nicht. Beim Crosslauf übersprangen sie auch Strohballen, bewältigten einen Wassergraben und liefen durch Sand. Für die Sieger gab's wertvolle Glasmedaillen.

Der Crosslauf der Schulen wird immer attraktiver. Bei der vierten Auflage auf dem weitläufigen Gelände der DJK Weiden vermeldeten die Organisatoren mit 450 Teilnehmern einen neuen Rekord. Sie starteten in acht unterschiedlichen Wertungsklassen. Die ausgewiesene Ein-Kilometerrunde war mit zahlreichen Hindernissen versehen. Während die Jüngsten eine Runde zu absolvieren hatten, wurden die Altersklassen ab 14 Jahren auf der doppelten Distanz gefordert.

Studienrat Christian Buschek von der Hans-Scholl-Realschule organisierte das Ereignis unter Mitwirkung des dort angesiedelten Sportseminars sowie zahlreicher Kollegen. Als Ehrengäste und Förderer mit dabei waren Katrin Karagounis (Sparkasse Oberpfalz Nord), Schulrätin Elisabeth Junkawitsch (Schulamt Weiden/ Neustadt), Bezirksgeschäftsführer Hans Kost (Barmer GEK) sowie Sportfachberater Ernst Werner (Geschäftsführer des Arbeitskreises "Sport in Schule und Verein"). Den ersten Startschuss gab Realschuldirektor Dr. Michael Meier als Schulleiter der ausrichtenden Knabenrealschule ab.

Teilnehmende Schulen waren Augustinus- und Elly-Heuss- Gymnasium, Gustl-Lang-Wirtschaftsschule, Pestalozzi-Mittelschule, Lobkowoitz-Realschule Neustadt, Mittelschule und Gymnasium Neustadt, Wirtschaftsschule Eschenbach, Mittelschulen Floss und Pleystein sowie Sophie-Scholl- und Hans- Scholl-Realschule. Die Altersklassenbesten wurden gesondert mit hochwertigen Glasmedaillen geehrt.

Hier überzeugten mit überlegenen Einzelleistungen im Altersbereich U12 Anika Sparrer (Sophie-Scholl- Realschule) und Aaron Mutterer (Augustinus-Gymnasium) sowie in der U 14 Andrea Pekarek (Wirtschaftsschule Eschenbach) und Kilian Seebauer (Augustinus-Gymnasium). Siegreich in der U16 waren Theresa Süß (Augustinus-Gymnasium) und Lorenz Varga (Mittelschule Floss). Die U18 wurde von Iris Fröhlich (Gymnasium Neustadt) sowie Lukas Schiller (Pestalozzi- Mittelschule) dominiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.